NFL Tour (Xbox 360) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

NFL Tour (360)

Entwickler: Electronic ArtsPublisher: Electronic ArtsUSK: Keine Einschränkung (ab 0 Jahre)Datum: Jan. 31, 2008

18 Rezensionen der Presse

74
# Falko Böcker | gamesmania.de
Für alle die sich nur ein wenig für American Football interessieren und eher nach schneller Action als ausgeklügelter Strategie suchen, könnte NFL Tour das richtige sein. Review lesen
70
# Artur Hoffmann | süddeutsche.de
Die Spielfelder sind von mannshohen Absperrungen umgeben, die sich natürlich in das Angriffsspiel integrieren lassen. Besonders viel Spaß macht das alles aber nicht. Magere zwei Spielmodi stehen zur Auswahl: Freudschaftsmatches und die Karrierevariante "Tour Mode". Review lesen
68
# Stefan Heppert | splashgames.de
"NFL Tour" ist gelinde gesagt eine Katastrophe. Für das Geld, was Du für dieses Spiel abdrücken musst, bekommt man einfach viel zu wenig. Abgesehen von der Handvoll Modi ist das Gameplay so langweilig, dass einem bereits nach 10 Minuten jeglicher Spaß vergeht. Review lesen
65
# Thomas Pfnür | Gamezone
Spielspaß für ein paar wenige Stunden ist sicher garantiert, aber mehr auch schon nicht. Das Gameplay ist so einfach gestrickt, dass sich selbst absolute Neulinge nach wenigen Minuten auf den leider nicht besonders abwechslungsreich gestalteten Arenen austoben können, ohne auch nur ansatzweise etwas von Frust oder Überforderung zu spüren. Review lesen
64
# Andreas Müller | gamona.de
Wer sich fragt, ob sich die Anschaffung lohnt, findet in den vorangegangenen Zeilen eine ausführliche und eindeutige Antwort – Nein! Lediglich Gelegenheitsspieler können die Investition durch die gute Zugänglichkeit, die meistens einhergeht mit mangelnder Komplexität, rechtfertigen. Review lesen
62
# Daniel Latak | videospiele.com
Gegenüber NFL Street müsst ihr zahlreiche Abstriche machen, die dazu führen, dass NFL Tour schnell langweilig wird. Das fehlende Tricksystem und den Gamebraker habe ich schmerzlich vermisst. So bleiben unterm Strich kaum Anreize, um sich NFL Tour langfristig zu beschäftigen, da auch spielerisch der nötige Tiefgang fehlt. Review lesen
57
# Peter-Karl Robert | gamigo.de
Denn auch wenn eine wirkliche Einarbeitung in NFL-Tour nicht von Nöten ist, gerade dies macht das Spiel sehr schnell langweilig. Schade, so etwas nennt man wohl eine veräumte Chance. Review lesen
56
# Björn Schick | krawall.de Gaming Network
Zwar feiert man im EA-Big-Titel auch als Einsteiger sofort Erfolge, dafür entwickelt sich das Spiel vom ersten Match an kaum noch, so dass man schon nach kurzer Zeit jegliche Motivation zum Weiterspielen verliert. Ganz schwach ist zudem die dürftige Präsentation, die zu keiner Zeit mit der EA-Verwandtschaft "NFL 08" mithalten kann. Review lesen
55
# Marc Heiland | Looki Games
[...] darüber hinaus gehend bringt der Titel weder Motivation, noch Pepp noch sonst irgendetwas richtig positives mit sich, das dem Spieler auch nach längerer Zeit noch im Gedächtnis bleibt. Vor allem die peinliche KI, die lahme Karriere und die wenigen Spielzug-Möglichkeiten verwehren NFL Tour eine Kaufempfehlung. Review lesen
55
# Benedikt Plass-Fleßenkämper | GamePro 04/2008, Seite 76
Spielschwaches Arcade-Football-Spiel mit eklatanten KI-Mängeln und mieser Technik. Finger weg!
54
# Dirk Althoff | XBox Games 03/2008, Seite 80
Darum fassen wir zusammen: Eine Anschaffung könnt ihr euch getrost sparen.
53
# André Linken | Onlinewelten
Ich habe sicherlich nichts gegen ein actionreiches Footballspiel abseits des Regelwerks. Dann sollte man das aber auch bitte konsequent durchziehen. Das ist halbgarer Käse für Einstiegs-Quarterbacks. Review lesen
53
# André Linken | Gameswelt
Lächerlich geringer Umfang, eine KI zum Schreien und ein Gameplay, das sich nicht so recht zwischen Arcade und Simulation entscheiden kann. Zusammen mit einem Freund macht es noch halbwegs Spaß, doch echten Football-Fans rate ich von "NFL Tour" definitiv ab. Review lesen
50
# Mathias Oertel | 4players.de
Ein viel versprechendes und sowohl erfolgreiches als auch unterhaltsames Spielkonzept namens NFL Street. Und dann entferne man alles, was den Erfolg ausgemacht hat, mische das Ganze mit einer schwachen Präsentation und was bekommt man? Richtig: NFL Tour. Review lesen
50
# Thorsten Küchler | Bravo Screenfun 04/2008, Seite 60
Funsport-Spiele sollen Fun machen, dieses tut das nicht. Eine herbe Enttäuschung!
47
# Alexander Funke | OXM: Offizielles Xbox-Magazin 03/2008, Seite 78
Selbst Football-Cracks werden mit NFL Tour ihre Probleme haben. Abgesehen von der fehlenden spielerischen Substanz ist der Titel nicht mal ordentlich ausbalanciert.
40
# Thorsten Wiesner | golem.de
Wer schwache Optik gepaart mit langweiligem Gameplay und praktisch keinerlei motivierenden Aufgaben zu schätzen weiß, kann gerne zugreifen, alle anderen bleiben bei Madden - oder kramen, wenn es etwas unkomplizierter sein soll, die alten Konsolen und NFL Street wieder hervor. Review lesen
40
# Oliver Sautner | GamingMedia.de
Selbst auf dem Papier hätte die Idee, jeglichen Tiefgang aus dem Titel ohne Ersatz zu entfernen, wie ein Scherz wirken müssen. Und auch in Sachen Präsentation bleibt NFL Tour für ein EA-Spiel erschreckend unspektakulär, ernüchternd und teilweise sogar unprofessionell. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 18 Rezensionen
56/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#