Naruto: The Broken Bond (Xbox 360) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Naruto: The Broken Bond (360)

Entwickler: UbisoftPublisher: UbisoftUSK: Ab 12 JahreDatum: Nov. 20, 2008

20 Rezensionen der Presse

85
# Christoph Kleiner | spieletester.com
Die Grafik ist fantastisch, das Gameplay kinderleicht, der Sound wunderschön und der Charme brilliant. The Broken Bond ist mit seiner PS3-Schwester der bis dato beste Teil der Serie. Review lesen
84
# Bernd Neuke | eXp.de
Schon nach kurzer Zeit fühlt man sich, als wäre man direkt mit von der Partie - teilt Freude und Schmerz mit Naruto und seinen Freunden. Dank toller Optik und einem klasse Soundtrack begeistert der Titel von Anfang an. Review lesen
84
# Robin Schweiger | DemoNews.de
Japanische Sprachausgabe? Check. Zwischensequenzen in Spielegrafik? Check. Lagfreier Multiplayer? Check. Längerer Abenteuermodus? Check. Was Ubisoft alles in dieses Spiel gesteckt hat, wirkt wie ein Lehrbuch in Sachen Fortsetzungen. Review lesen
83
# Alexander Winkel | Gamezone
Der Titel spielt sich trotz einer weitläufigeren Umgebung etwas linearer, macht aber fast genauso viel Spiel wie sein Vorgänger. Die Fortsetzung der Story ist abermals gelungen und überzeugt durch Charme und das gelungene Ambiente. Review lesen
82
# Jan Fratzer | Looki Games
Fans kommen definitiv nicht um diesen Titel herum, wobei Nichtkenner, aufgrund der nicht gegebenen Einstiegsmöglichkeiten bezüglich der Geschichte, erst Probe spielen sollten. Review lesen
82
# Mathias Oertel | 4players.de
In jeder Hinsicht seinem Vorgänger überlegen, überzeugen auf den ersten Blick sowohl Kulisse, Story als auch Spielmechanik der cleveren Mixtur aus Prügler und Action-Adventure. Review lesen
82
# krawall.de Gaming Network
Spannende Story, prima Grafik, praller Sound, gute Steuerung. Für Fans von Naruto ist der Titel natürlich eine Pflichtveranstaltung. Aber bei dem kleinen Ninja-Kämpfer kommen auch Neueinsteiger auf ihre Kosten. Review lesen
82
# Christian Nibler | X3 01/2009, Seite 67
Zusammen mit dem abwechslungsreichen Gameplay, dem cool aussehenden Cel-Shading-Look und der interessanten Handlung bietet das Spiel optimale Unterhaltung für Fans der Serie und ist auch für alle anderen einen Blick wert.
81
# Jan Heinrich | 360 Live Dezember 2008, Seite 70
Schönes Nachfolge-Game mit recht dynamischer Spielführung.
81
# Fatih Olcaydu | ConsolPlus #3, Seite 78
Während "Naruto"-Fans in keinem Spiel den Handlungsstrang so originalgetreu nachspielen können, hat der Titel leider mit einigen Schwierigkeiten wie dem unausgeglichenen Schwierigkeitsgrad oder den oft mühsamen und nur Spielzeit generierenden Sammelquests zu kämpfen, die den Spielspaß nicht wirklich fördern.
80
# Daniel Hanin | GBase
[...] der Titel schafft es durch das erneut grossartige Kampfsystem, das neue Teamfeature und die überaus prächtige Grafik, euch in seinen Bann zu ziehen. Dazu gesellt sich der grandiose Soundtrack und die originalen, japanischen Synchronstimmen. Review lesen
80
# Benjamin Kegel | XBox Games 01/2009, Seite 76
Einer der besten Naruto-Titel, vor allem für Leute mit Ahnung.
80
# Martin Woger | eurogamer.de
The Broken Bond übertrifft seinen guten Vorläufer in allen Belangen und dürfte damit ein absolutes Vorzeigeprodukt sein. Ganz so, wie eine Animeumsetzung auszusehen hat. Schöner als die Serie, abwechslungsreich, spielerisch kompetent und spannend. Review lesen
80
# Michail Grammatikakis | spieletipps.de
Action, Spaß und eine geniale Grafik haben mich von diesem Spiel überzeugt. Review lesen
80
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Gegenüber dem ohnehin schon spaßigen Vorgänger wurde Naruto: The Broken Bond in allen Bereichen verbessert und besticht vor allem durch das spektakulär inszenierte Kampfsystem und die dichte Atmosphäre, die der des Animes in quasi nichts nachsteht. Review lesen
80
# Jens Sobotta | Gameswelt
Meine Damen und Herren: So hat eine Anime-Umsetzung auszusehen. Naruto: The Broken Bond besitzt nicht nur eine schöne Cel-Shading-Optik, es fängt mitsamt der Musik auch perfekt die Atmosphäre der TV-Serie ein. Review lesen
79
# Markus Grüner | M! Games 01/2009, Seite 92
[...] bewahrt die Tugenden des Vorgängers und setzt mit dem Teamwork-Gedanken noch einen drauf. Artikel finden
78
# ComputerBild Spiele 02/2009, Seite 57
Wie schon der Vorgänger [...] kann auch dieses Spiel optisch überzeugen. Weniger gelungen aber: die mangelnde Abwechslung im Spielverlauf und die teils sehr schwierigen Kämpfe.
78
# Nino Kerl | GamePro 01/2009, Seite 67
Visuell macht Naruto: The Broken Bond dank der stimmigen Cel-Shading-Optik und der gelungenen Animationen ebenfalls einiges her.
60
# Stefan Lehmler | userrankings.com
Naruto: The Broken Bond baut auf den Vorgänger auf und teilt dessen Stärken, aber auch Schwächen. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 20 Rezensionen
80/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#