Grand Theft Auto 4: The Lost and Damned (Xbox 360) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Grand Theft Auto 4: The Lost and Damned (360)

Entwickler: RockstarPublisher: RockstarUSK: Nicht unter 18 JahrenDatum: Feb. 17, 2009

22 Rezensionen der Presse

100
# Alexander Laschewski-Voigt | AreaGames
The Lost and Damned gibt einem das Gefühl, eine neue Story im Liberty City Universum zu erleben, die sich in der gebotenen Qualität in keinster Weise vom Hauptspiel unterscheidet. Review lesen
100
# Gerd Hilber | süddeutsche.de
Wer "GTA 4" mochte, wird "The Lost and Damned" lieben. Die Stadt mag dieselbe sein - aber die Perspektive ist eine völlig neue. Und weil Rockstar Games bei der Gestaltung unzähliger virtueller Websites, Werbespots und TV-Programmen wieder bitterbösen Humor bewies, darf neben den ernsten Schießereien auch gelacht werden ... Review lesen
100
# Manfred Reichl | X3 04/2009, Seite 58
Geniales Add-On für das beste Xbox-360-Spiel, das es aktuell zu kaufen gibt.
100
# Christoph Öhner | ConsolPlus #5, Seite 74
100
# Andreas Philipp | Gameswelt
Rockstar zeigt auch beim Download-Content der Konkurrenz, wo der Hammer hängt. Sehr ordentlicher Spielumfang, gepaart mit reihenweise Verbesserungen, dazu noch eine erstklassige Geschichte mit wieder einmal grandiosen Charakteren. Review lesen
95
# Bravo Screenfun 04/2009, Seite 24
Für ein Drittel des Normalpreises erhaltet Ihr ein Game mit etwa 14 Stunden Spielzeit, vielen Missionen, jeder Menge Abwechslung und neuen Mehrspieler-Modi.
95
# Björn Seum | XBox Games 03/2009, Seite 81
Die umgerechnet 20 Euro lohnen sich.
92
# Dominic Eskofier | Games aktuell 04/2009, Seite 58
Über zehn Stunden Spielzeit, gekonnt inszenierte Missionen, glaubhafte Charaktere - das alles könnte schon ein Vollpreis-Spiel in den hohen 80er-Bereich hieven. Artikel finden
92
# ComputerBild Spiele 04/2009, Seite 72
Riesiger Umfang, nochmals verbesserte Grafik, Steuerung und Physik, völlig neue Einsätze, Musik, Charaktere und Minispiele.
92
# Michael Sosinka | Gamezone
[...] hält man sich die erneut genialen und abwechslungsreichen Missionen, die neuen und wie immer verrückten Charaktere sowie die durchweg erhabene, und für Rockstar Games typische Qualität, vor Augen, ist die Entscheidung über eine äußerst gute Wertung schnell gefallen. Review lesen
92
# André Peschke | krawall.de Gaming Network
"The Lost and Damned" ist für den Preis ordentlich im Umfang, gewohnt hochprofessionell inszeniert und hat eine Handvoll guter, origineller Mehrspielermodi im Gepäck. Eigentlich kann man dem Add-On also keinen ernsthaften Vorwurf machen. Review lesen
90
# Marco Peters | GBase
Inhaltlich hat sich Rockstar Games gehörig ins Zeug gelegt und eine spannende Story kreiert, das Speichersystem überarbeitet, die Steuerung der Motorräder verfeinert, neue Minispiele hinzugefügt und neue Songs sowie auch News ins Radio gepackt. Review lesen
90
# Tobias Müller | Looki Games
Insgesamt bietet Grand Theft Auto IV: The Lost and Damned mehr als ausreichend Gründe um die 20 Euro für die benötigten Microsoft-Points locker zu machen. Wir freuen uns auf eine qualitativ gleichwertige Fortsetzung. Chapeau! Review lesen
90
# Paul Kautz | 4players.de
Genau wie GTA 4 ist The Lost And Damned ein brillant designter, stylischer, beeindruckend ideenreicher und wunderbar spielbarer Kracher, den sich kein Action-Freund ruhigen Gewissens entgehen lassen kann. Und Biker sowieso nicht. Review lesen
90
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Das Add-On bereichert das Geschehen in Liberty City nicht nur durch neue Spiel-Modi oder andere Inhalte, auch die neue Kampagne gehört in Sachen Spannung, Geschichte und Inszenierung zum Besten, was ihr aktuell auf der Xbox 360 finden werdet. Review lesen
90
# Kristian Metzger | eurogamer.de
Unterm Strich hat mit das Addon sogar mehr Spaß gemacht als das Hauptprogramm. Weniger Privat-Stress, Speicherpunkte in den Missionen, eine deutlich stringentere Story und das einmalige Gruppen-Gefühl optimieren den Spielfluss und sorgen für ein stimmiges Gesamtbild. Review lesen
89
# Nedzad Hurabasic | gamona.de
The Lost and Damned setzt Maßstäbe und ist nicht nur aufgrund der über 20 Missionen, vieler neuer Inhalte und damit mindestens 15-stündiger Spielzeit seine 20 Euro definitiv Wert. Mehr noch: Es ist in vielen Belangen sogar Vollpreisspielen überlegen. Review lesen
89
# Denis Brown | Onlinewelten
Unterhaltsame Onlinemodi, ein erweitertes Arsenal, neue Minispiele und die souverän erzählte, actionbepackte Story stellen weitere überzeugende Argumente, die selbst Download-Muffel dazu überreden sollten, ein paar Microsoft-Points zu erwerben. Review lesen
89
# Christoph Stangl | GamingXP
Das erste von zwei geplanten Add-Ons von Rockstar kann durchaus überzeugen, auch wenn knapp 20 Euro viel zu sein erscheinen. Review lesen
89
# Marvin Engbers | GameCaptain
Eine zwar kurze, aber unterhaltsame Story mit einem neuen Helden, verbesserter Bike-Steuerung, Biker-Waffen und -Fahrzeugen sowie neuen Betätigungsmöglichkeiten im Multiplayer-Bereich sind gemessen an dem geringen Preis lohnenswerte Gründe, sich das Add-On mal anzusehen. Review lesen
89
# Christoph Kleiner | spieletester.com
Das Rocker-Klischee wurde sehr gut eingepfangen, Johnny Klebitz ist ein unterhaltsamer Typ, der durch seinen Charisma sehr menschlich wirkt, es wird eine Menge Action geboten und dank der exzellenten Videos und Synchronisationen bietet die erste Episode einen gewohnt hohen Unterhaltungswert und ungemein viel Spaß. Review lesen
87
# Jan Heinrich | 360 Live März 2009, Seite 60
Insgesamt also dichte Action mit ausgeprägter Atmosphäre, inhaltlich erwachsen wie immer, aber das wenigstens konsequent umgesetzt.

Was unsere Besucher meinen

Was denkst du über dieses Spiel? Schreibe einen eigenen Kommentar.

Ziemaki gibt 7 Punkten:
Relativ schlechte KI und Bugs trüben den Spielspass. Zudem kommt noch ein Setting welches nicht jedermanns Sache ist. Hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack...da hätte mehr drin sein können. Lieber Ballad of Gay Tony.

Metawertung basierend auf 22 Rezensionen
93/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#