Viva Piñata: Party Animals (Xbox 360) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Viva Piñata: Party Animals (360)

Entwickler: Krome StudiosPublisher: MicrosoftUSK: Keine Einschränkung (ab 0 Jahre)Datum: Nov. 16, 2007

15 Rezensionen der Presse

77
# Jean-Reiner Jung | OXM: Offizielles Xbox-Magazin 12/2007, Seite 64
Mit einem Kollegen machte die Hatz um die Leckereien jedoch auch Laune und man kann wirklich festhalten, dass dieser Titel das beste Partyspiel auf einer Microsoft-Konsole ist.
76
# Torsten Kägler | Onlinewelten
Vor allem mit mehreren Spielern vor einer Konsole oder über Xbox Live kommt richtig Laune auf [...] Review lesen
76
# Björn Schick | gamona.de
[...] könnte hinsichtlich der Präsentation beinahe direkt aus der TV-Serie stammen, so gelungen sind die Spielwelt, die Pinatas und der Sound. Leider ist der Schwierigkeitsgrad für die sehr junge Zielgruppe etwas zu hoch geraten und für erfahrene Spieler zu niedrig. Review lesen
76
# Martin Weber | krawall.de Gaming Network
[...] viel Zeit nimmt keine Etappe in Anspruch. Dadurch leidet aber auch der Anspruch, denn alle Spielchen sind in Sekundenschnelle zu begreifen. Somit hat man hier ein Spiel, das man sowohl kleineren Kindern als auch deren Großeltern vorsetzen kann. Review lesen
74
# Marc Heiland | Looki Games
Solisten wird das Spiel wohl relativ schnell langweilig werden [...]. In der geselligen Partyrunde hingegen macht es einige Stunden durchaus Spaß. Review lesen
74
# Markus Rehmann | Bravo Screenfun 12/2007, Seite 32
Auf Kindergeburtstagen dürften die Partytiere dank der zuckersüßen und gewaltfreien Aufmachung trotzdem für Stimmung sorgen. Ältere Semester feiern lieber weiter mit dem Nintendo-Klempner.
72
# Matthias Regge | GamePro 01/2008, Seite 79
Zwar kommt der Spaßfaktor nicht ganz an den des ähnlichen Mario Party 8 heran, die wunderschöne Grafik und der Online-Modus gleichen das aber mehr als aus.
70
# Sacha Röschard | Gameswelt
"Viva Piñata: Party Animals" ist ein solides Party-Spiel, das besonders bei jüngeren Spielern für mächtig Spaß sorgt. Review lesen
69
# Simon Sattes | AreaGames
Viva Piñata Party Animals bereitet Erwachsenen also nur begrenztes Vergügen, selbst wenn man daheim oder auf Xbox Live die Hütte voll hat und mit drei anderen menschlichen Spielern spielen kann. Review lesen
68
# Andreas Szedlak | Games aktuell Januar 2008, Seite 83
Das beim Test [...] der Funke nicht so wirklich überspringen wollte, lag aber nur teilweise an der fehlenden Identifikation mit den Charakteren. Viel mehr störte uns die Gleichförmigkeit der über 40 Minispiele. Artikel finden
62
# Maurice Lorenz | videospiele.com
Ich habe mir zunächst wirklich Mühe gegeben, das Spiel zu mögen, doch dazu bietet es deutlich zu wenig und selbst die vorhandenen Disziplinen sind nicht ausgereift. Besitzer von Nintendo-Konsolen können Party Animals getrost im Regal liegen lassen. Review lesen
57
# Stefan Schröder | XBox Games 01/2008, Seite 86
Ganz ehrlich, so etwas Unoriginelles und Einfallsloses ist uns selten untergekommen und darf echt nur mit Kaufverweigerung bestraft werden.
56
# Ulrich Steppberger | MAN!AC 01/2008, Seite 39
Eigentlich fällt mir zu "Viva Piñata: Party Animals" nicht viel ein - aber hey, dann habe ich ja etwas mit den Entwicklern gemeinsam.
50
# Stefan Spill | GBase
Viva Pinata: Party Animals merkt man an allen Ecken und Enden an, dass es eine Auftragsarbeit eines Fremdstudios ist. [...] Es fehlt einfach an Abwechslung, Witz und guten Ideen. Review lesen
40
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Zu eintönig und uninspiriert präsentiert sich leider das Spielgeschehen. Hätte man bei den Partys eine gesundere Mischung aus Rennen, sowie Minispielen gefunden, würde dem Spielspaß nichts mehr im Wege stehen. So macht sich leider schnell Langeweile breit. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 15 Rezensionen
65/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#