The World Ends With You (Nintendo DS) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

The World Ends With You (NDS)

Entwickler: Square EnixPublisher: Square EnixUSK: Ab 6 JahreDatum: April 18, 2008

24 Rezensionen der Presse

95
# Wille Zante | GBase
Endlich mal ein japanisches Rollenspiel, das nicht im Steampunk-Szenario von Final Fantasy spielt, sondern ausgetretene Pfade verlässt und einem einen kleinen Einblick in die japanische Alltagskultur gewährt, wenngleich dieser von einer selten abgehobenen Story etwas verdeckt wird. Review lesen
92
# Alexander Geltenpoth | SFT Magazin 06/08, Seite 105
Die packende Story und abwechslungsreiche Musik sorgen für beste Atmosphäre.
91
# Benjamin Kegel | Wii Magazin 04/2008, Seite 89
[...] bietet all die Dinge, die ihr von einem RPG der ruhmreichen Softwareschmiede erwartet: Eine saustarke Präsentation und charmante Charaktere [...]
91
# Bravo Screenfun 06/2008, Seite 38
[...] mehr als ein Spiel. Es unterhält Euch wie ein spannendes Buch und nutzt dabei die DS-Optionen perfekt.
91
# Daniel Wendorf | DemoNews.de
Wo andere Spiele glanzlos versagen, dreht The World Ends With You erst richtig auf. Das fängt schon bei der Grafik an, geht über den glasklaren Sound, die tolle Steuerung, bis hin zur gelungenen Story. Review lesen
90
# Jörg Luibl | 4players.de
Abgerundet wird das Abenteuer von Rätseln, die die komplette DS-Technik ausnutzen sowie einem komplexen Charakter- und Item-Management. Das ist ein Volltreffer für alle DS-Zocker, die Final Fantasy & Co überwinden wollen und des Englischen mächtig sind. Review lesen
90
# Konstanze Tants | splashgames.de
Dieser Eindruck wird durch die geniale Grafik und die hervorragende Musikuntermalung noch unterstützt. Vor allem das komplexe Kampfsystem mit der innovativen Nutzung beider Bildschirme und der Möglichkeit, jederzeit den Schwierigkeitsgrad flexibel anzupassen, ist durchgehend überzeugend. Review lesen
90
# Martin Kreischer | eurogamer.de
Square Enix ist [...] ein komplexes Werk mit vielen Entdeckungsmöglichkeiten gelungen, das mit einer ausgereiften Story und einem Gameplay, das perfekt an den DS angepasst wurde, überzeugt. Auf keinem anderen System würde The World Ends With You in dieser Form funktionieren. Review lesen
90
# Mario Schonhoff | AreaGames
Spätestens dann entfaltet der Titel seine komplette Genialität. Diese Mischung aus taktischen Kämpfen, stylischem Itemmanagment und einer tollen Storyline abseits ausgetretener Rollenspielpfade macht süchtig und ist genau das richtige Spiel für alle Genrefans, die mit Final Fantasy und Dragon Quest nichts mehr anfangen können. Review lesen
90
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Das überzeugende und kooperativ gestaltete Kampfsystem, das sympathische Charakterdesign und die interessanten Dialoge runden das Geschehen positiv ab. Review lesen
89
# Sascha Dowidat | Games aktuell Mai 2008, Seite 89
Der liebevoll gezeichnete Manga-Stil und die hitverdächtigen Tracks zwischen Rock und Hip-Hop setzen dem Titel letztlich die Krone auf! Artikel finden
89
# Hannes Kolar | spieletest.at
Es ist einfach nur faszinierend. Die ersten paar Stunden wird man benötigen um sich zurecht zu finden, doch schon zu Beginn fesselt die Story und der neue Kampfmodus. Die Grafik trägt ihr übriges bei. Review lesen
88
# Nicholas Buracas | gamesTM 06/2008, Seite 66
[...] das beste Rollenspiel, das momentan für Nintendos Handheld erhältlich ist.
88
# Salome Schüle | spieletipps.de
"The world ends with you" bietet unglaublich viele frische Ideen. Das Setting im modernen Tokio ist noch völlig unverbraucht [...] Insgesamt ein geniales Rollenspiel mit vielen neuen Ideen und authentischer Atmosphäre passend zum Japensetting. Review lesen
88
# Sebastian Billmeier | NZone 06/2008, Seite 56
Das Spiel [...] überzeugt einfach in allen Punkten. Vor allem die gelungene Optik und die spannende Story haben es mir angetan.
88
# Daniel Büscher | NMag #27, Seite 16
Was The World Ends With You ausmacht, sind vor allem die Liebe zum Detail und die vielen kleinen Freiheiten, die man beim Spielen hat.
87
# Maximilian Wildgruber | MAN!AC 06/2008, Seite 62
[...] so vollgestopft mit tollen Ideen, dass eine Seite kaum ausreicht, um alles zu beschreiben. Einziger Kritikpunkt ist der superinnovative Kampfmodus, der erst nach Stunden halbwegs zu beherrschen ist, dann aber einschlägt wie eine Bombe.
87
# Maximilian Wildgruber | Mobile Gamer 06/08 bis 09/08, Seite 36
Hier werden Modetrends zum Magiesystem und die Subkultur liefert die Special-Moves. Und das Beste: Das Ganze spielt sich auch noch richtig gut.
87
# Riad Oelschlägel | Looki Games
Die grafische Vielfalt sucht auf dem DS genauso seines Gleichen, wie das abwechslungsreiche Gameplay. Wer sich auf ein durchaus gewöhnungsbedürftiges Rollenspiel einlassen möchte und über die nötigen Englischkenntnisse verfügt, dem schenkt Square Enix letztlich aber eines der besten und aufwendigsten Spiele, die es für den Nitnendo DS bisher gab. Review lesen
87
# Nino Kerl | GamePro 06/2008, Seite 75
Wenn euch einige Übungseinheiten keinen Schrecken einjagen und ihr der englischen Sprache mächtig seid, erwartet euch mit The World Ends With You eine Perle, die sich kein Rollenspieler entgehen lassen sollte.
86
# Rene Kursawe | GameCaptain
Neku’s Geschichte wird dabei bis auf kleine Hänger fesselnd erzählt und die verschiedenen Charaktere wirken lebendig und frech wie das Spiel selbst. Die einzigartig, künstlerische Grafik, sowie der treibende Soundtrack verleihen diesem Abenteuer zusätzlich einen besonderen Flair. Review lesen
85
# David Stöckli | Gameswelt
Danke Square Enix für dieses erfrischende und mutige Spielerlebnis. Schön, dass es auch im Rollenspielbereich noch innovative Szenarios geben kann. Darüber hinaus begeistert ’The World Ends With You’ mit einem motivierenden Spezialkräftesystem, einer spannenden Story und einer hippen Inszenierung. Review lesen
83
# Gerd Hilber | süddeutsche.de
Umso ärgerlicher, dass sich Publisher Koch Media trotz allen Stilgebarens eine Übersetzung der unzähligen englischen Bildschirmtexte sparte. Nichtsdestotrotz ist Square Enix mit seinem virtuellen Manga ein erfrischend anderes Rollenspiel gelungen, das seine Erfolge jedoch eher in der Nische feiern dürfte. Review lesen
79
# Knut Gollert | buffed 07-08 2008, Seite 69
[...] anfangs ebenso unübersichtlich wie nervig. Nach einiger Zeit entwickelt das Handling aber einen ungewöhnlichen Reiz [...]

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 24 Rezensionen
87/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#