RTL Winter Sports 2008 (PC) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

RTL Winter Sports 2008 (PC)

Entwickler: 49GamesPublisher: RTL GamesUSK: Keine Einschränkung (ab 0 Jahre)Datum: Nov. 29, 2007

22 Rezensionen der Presse

82
# Marius Schultz | Looki Games
RTL Wintersports 2008 zeigt eindeutige Verbesserungen, vor allem in Sachen Grafik, im Vergleich zu seinem Vorgänger aus dem letzten Jahr. Review lesen
82
# ComputerBild Spiele 01/2008, Seite 88
Auch das Drumherum ist recht stimmig, allerdings nervt das Kommentatorenduo mit unsäglichen Kalauern. Doch das abwechslungsreiche Treiben macht so richtig Lust auf die anstehende Wintersportsaison [...]
82
# Michael Promok | GamingXP
So kommt vor allem im Hotseat- oder Splitscreen-Modus keine Langeweile auf - und egal, ob mit 2 oder mehr Wohnzimmerathleten oder für den Einzelkämpfer zwischendurch: "RTL Winter Sports 2008" macht jede Menge Spass! Review lesen
79
# Björn Schick | gamona.de
Leider hat man bei Entwickler 49 Games erneut nicht den Spagat zwischen der klassischen Ausrichtung auf Casual Gamer und der hinzugekommenen Spieltiefe von "RTL Winter Sports 2008" geschafft. Review lesen
78
# Markus Rehmann | Bravo Screenfun 01/2008, Seite 44
Abwechslungsreicher Wintersportspaß mit tollen Spielmodi und mittelmäßiger Grafik.
78
# Alexander Geltenpoth | SFT Magazin 01/08, Seite 107
Die simple Steuerung beherrschen Sie sehr schnell, allerdings erfordert sie auch nur wenig Können.
76
# Alexander Kuhn | PC Action 01/2008, Seite 108
Die Langzeitmotivation und der Mehrspielerspaß leiden jedoch erheblich unter der fehlenden Internet-Unterstützung.
75
# Thomas Szedlak | Games aktuell Januar 2008, Seite 76
Schade, dass die Präsentation ungefähr so anziehend ist wie Frostbeulen an den Händen. Doch hat man es sich mit ein paar Freunden vor der Glotze gemütlich gemacht [...], kommt [...] durchaus Freude auf. Artikel finden
73
# Lennart Dahmen | eXp.de
[...] RTL Winter Sports 2008 hat mich positiv überrascht. Der Titel bietet kurzweilige Unterhaltung, bleibt dabei aber an der Oberfläche und verlangt vom Spieler nicht allzuviel. Ein klassischer Arcade-Titel eben. Und das im besten Sinn. Review lesen
73
# Armin Sengbusch | GameCaptain
Zwar gibt es mit dem Eiskunstlauf und dem Eisschnelllauf deutliche Spaßbremsen, aber insgesamt ist genug in diesem Winter-Paket, um mit ein paar Freunden kurzweilige Stunden vor dem Rechner zu verbringen. Review lesen
73
# Michèl Judt | Zocker Heaven 01/2008
Das einfache Spielprinzip und die simple Steuerung sprechen auch Neulinge und wenig erfahrene Computerspieler an. Besonders viel Spaß macht es natürlich, wenn man gegen Freunde und Bekannte spielt, denn dann ist jede Goldmedaille doppelt so schön. Review lesen
72
# Dominik Hirsch | Gameswelt
Die minimalen Verbesserungen zum Vorgängermodell reichen kaum, um Besitzer der Vorjahresversion zum Kauf zu motivieren, daran ändert auch der gute Karrieremodus wenig. Review lesen
71
# Heiko Klinge | Gamestar Dezember 2007, Seite 118
Winter Sports 2008 funktioniert nur häppchenweise, macht auch nicht wirklich satt, mundet als Snack für zwischendurch aber ganz prächtig.
70
# Daniel Kemper | daddelnews.de
Das Spiel ist nicht schlecht, allerdings ist es monoton und innovationslos, und das ist ja eigentlich noch schlimmer. Review lesen
70
# Alexander Kuhn | PC Games 01/08, Seite 123
Ordentliches Sportspiel mit niedrigem Langzeitunterhaltungswert.
70
# Tim Ahlert | Mega-Gaming
Einigen Disziplinen wie dem Bobfahren, dem Skifahren oder dem Skispringen kommt dies zu Gute, andere Disziplinen sind weniger gut gelungen. Review lesen
70
# Christopher Zallmann | süddeutsche.de
Trotz 21 durchaus liebevoll gestalteter Austragungsorte, einer leicht verbesserten Grafik und einer ganz ordentlichen Soundkulisse ist "RTL Winter Sports 2008" nicht mehr als ein Zeitvertreib für zwischendurch, dem es an der notwendigen Tiefe fehlt, um auf Dauer um die Medaillenränge im heimischen Wohnzimmer mitzuspielen. Review lesen
69
# Manuel Moser | gamesfire.at
Zwar wissen manche Spielmodi und die Optik durchaus zu überzeugen, doch wer RTL Winter Sports 2008 hauptsächlich im Einzelspieler-Modus spielt, wird sich nach zahlreichen Durchgängen langweilen. Review lesen
65
# Markus Grunow | GBase
Immerhin kann man den Entwicklern nicht vorwerfen, keine gute Unterhaltung zu bieten. Alle Sportarten haben mir nicht gefallen, aber als Arkadesportspiel macht der Titel durchaus viel richtig. Review lesen
62
# Philip Ulc | spieletipps.de
Der neuartige Kampagnen-Modus verlängert die Spielzeit für Solisten um vielleicht 1-2 Stunden, danach fällt die Motivationskurve rapide. Review lesen
60
# Sebastian Stange | play:vanilla 01-02/08, Seite 64
Alles in allem wird Ihnen ein umfangreiches Wintersport-Paket serviert, dem es jedoch an Feinschliff und Spieltiefe fehlt.
57
# Benjamin Schmädig | 4players.de
So ist Winter Sports 2008 trotz einiger guter Ideen leider nicht nur kurzweilig, sondern auch schnell langweilig. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 22 Rezensionen
71/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#