Bioshock (PC) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Bioshock (PC)

Entwickler: Irrational GamesPublisher: 2K GamesUSK: Nicht unter 18 JahrenDatum: Aug. 24, 2007

24 Rezensionen der Presse

100
# Benjamin Maack | Gee September 2007, Seite 22
Der Shooter ist nicht die Revolution als die er angekündigt wurde. [...] Wohl aber ist es gelungen, das Beste aus allen Welten zusammenzufügen - und zu übertreffen.
100
# daddelnews.de
Bioshock zog mich vom ersten Moment an in seinen Bann und weiß mit toller Grafik und erstklassigem Sound zu begeistern. Auch die Story kommt schnell in Schwung und trifft eine der ältesten menschlichen Sehnsüchte auf den Punkt: Die Sehnsucht nach völliger Freiheit. Review lesen
100
# Tobias Lampe | eurogamer.de
Es ist ein atmosphärisch wie spielerisch perfekter Meilenstein der Spielegeschichte. Ein einzigartiges Spiel, mit einer komplexen Welt, die sich dermaßen echt anfühlt, dass es einem schaudert. Gepaart mit unendlichen Möglichkeiten, einem Soundtrack, der seinesgleichen sucht, und soviel Liebe zum Detail, dass man fünf Spiele daraus hätte machen können. Review lesen
99
# Alexander Geltenpoth | SFT Magazin 09/07, Seite 92
Diese vielseitigen Möglichkeiten machen zusammen mit der bedrückenden Stimmung den Reiz von Bioshock aus.
95
# Daniel Boll | GBase
Was nämlich als atmosphärischer Grusel-Shooter beginnt, entpuppt sich nach und nach als Genre-Mixtur, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. [...] Die Schwachpunkte sind marginal und an einer Hand abzuzählen. Review lesen
94
# Benjamin Schmädig | 4players.de
Der geistige Nachfolger zu System Shock 2 ist ein grandioses Meisterwerk. Review lesen
93
# Tobias Neumann | gamaxx
Ein Shooter mit einer kranken aber interessanten Story, mit umhauender Atmosphäre, widerlichen und gleichzeitig lustigen Settings, das einem das EVE ääähh… Blut in den Adern gefrieren lässt. Review lesen
93
# Thomas Weiß | PC Games 10/07, Seite 80
Bioshock packt, saugt ein, schüttelt durch und spuckt wieder aus, Widerstand zwecklos. Es gehört zum Besten, was die Industrie in den vergangenen Jahren hervorgebracht hat.
92
# Julian Unkel | eXp.de
Die Faszination von Bioshock in Worte zu fassen, fällt schwer. [...] Es ist die grandiose Erzählweise, die eine eigentlich simple Story so spannend ausstaffiert und mit so vielen kleinen Elementen ausstattet. [...] Und es ist die Tatsache, dass – wenn man sich darauf einlässt – Bioshock auch Fragen aufwirft. Fragen, die über das eigentliche Spiel hinausgehen und den Spieler auch nach dem Ende noch beschäftigten. Review lesen
92
# Christian Jacob | splashgames.de
Die Spielkulisse ist einzigartig, absolut krank und hochgradig faszinierend. Grafik und Sound gehören zum Besten, was die Spieleindustrie derzeit zu bieten hat. Wer nicht wasserscheu ist, sollte unbedingt einen Trip nach Rapture wagen! Review lesen
92
# Joachim Hesse | PC Action 12/2007, Seite 76
Hut ab, Bioshock ist ein Meilenstein, ein Spiel, das sich jeder Action-Fan zulegen sollte.
91
# Andreas Szedlak | Games aktuell September 2007, Seite 54
Was diese fantastisch atmosphärische Unterwasserwelt an perfiden Storys und durchgeknallten Charakteren aufführt, taugt wahrlich für einen Hollywood-Blockbuster. Artikel finden
91
# André Peschke | krawall.de Gaming Network
Denn ein Spiel wie dieses ist mir wirklich seit Jahren nicht mehr untergekommen. [...] Mit bewundernswerter Mühe und unbändigem Einfallsreichtum hat das Entwicklerteam eine völlig neue Welt erschaffen, die so faszinierend ist, wie man es sich nur wünschen kann. Review lesen
91
# Michael Dees | netzwelt.de
Wo viele Actionspiele mit austauschbarem Design und Effekthascherei auf Einwegunterhaltung geeicht sind, hinterlässt "BioShock" Eindrücke, die über die Spielzeit hinaus wirken. Das allein macht diesen ungewöhnlichen Titel zur Empfehlung. Review lesen
91
# Stephan Michaelis | GameCaptain
Nichtsdestotrotz ist BioShock ein grandioser Shooter, zwar keine Revolution im Genre, aber dennoch ein Spiel, dass jeder gespielt haben sollte und mein persönlicher Anwärter auf das Spiel des Jahres ist. Review lesen
90
# Jan Höllger | gamigo.de
Bioshock ist wirklich das erhoffte Meisterwerk geworden, das steht fest. Allerdings bin ich spielerisch schon ein wenig enttäuscht. Die Schießereien machen in einem Half-Life 2 einfach mehr Spaß und viele der Plasmide wirken überflüssig. Zu schnell wird aus den Actioneinlagen daher Routine, zumal die Entwickler die Möglichkeiten der Unterwasserstadt nicht vollständig ausnutzen. Review lesen
90
# Peter Grubmair | Gamezone
Was Irrational Games hier mit BioShock auf die Beine gestellt hat darf man ungestraft als Kunstwerk bezeichnen. Review lesen
90
# Sebastian al Hares | AreaGames
All dieses Probleme sollten einen jedoch nicht von diesem einzigartigen Spielerlebnis abhalten. Selten zuvor ist es einem Spiel gelungen, derart konsequent sein Art-Design in allen Spielelementen zu integrieren. Review lesen
90
# Jan Höllger | gamesmania.de
Grafik, Sound und das Setting sind einfach top und erzeugen gemeinsam die wohl beste Atmosphäre, die es in einem Videospiel je gab. Review lesen
90
# Jan Höllger | spieletipps.de
Gerade die ersten Schritte in der geheimnisvollen Unterwassercity Rapture sind unerhört atmosphärisch geworden. Aber auch später lebt der Titel vor allem von der Stimmung und der Atmosphäre, an allen Ecken und Enden findet man interessante Details, die offene Fragen beantworten, aber auch weitere aufwerfen. Review lesen
89
# ComputerBild Spiele 10/2007, Seite 42
Einzigartig, gruselig, spannend, grafisch und spielerisch eine Offenbarung. Und doch können all diese Adjektive nicht vollständig die Faszination dieses Spiels beschreiben.
89
# PC Powerplay September 2007, Seite 54
Die Texturen sind so detailliert und wirken so plastisch, dass man das edle Holz, die feinen Teppiche und die mit Blut befleckten Marmorfließen beinahe spüren kann.
87
# Christian Schmidt | Gamestar September 2007, Seite 70
Der Vorwurf an Bioshock lautet deshalb lediglich auf Blenderei: Die Fragen, die es aufwirft, beantwortet es nicht. Das ethische Thema, mit dem es spielt, führt zu keiner Erkenntnis. Die Größe, die es gern hätte, besitzt es nicht. In seinem wunderbar unterhaltsamen Scheitern fordert es das ganze Medium heraus: Macht es besser!
87
# Tim Ahlert | Mega-Gaming
Der Ego-Shooter ist einfach eine denkwürdige Erfahrung. Zwar ist die Hintergrundgeschichte an vielen Stellen vorhersehbar, dafür entschädigt die mehr als dichte Atmosphäre des Action-Spiels aber allemal. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Was denkst du über dieses Spiel? Schreibe einen eigenen Kommentar.

sebastian gibt 6 Punkten:
Was soll an diesem Spiel so genial sein? Die Grafik ist stimmig und die Atmosphäre gut gelungen. Aber das ganze Waffenhandling passt einfach nicht. Ich hab das Spiel nach 4 Stunden wieder weggelegt.

Metawertung basierend auf 24 Rezensionen
91/100
Benutzer:
8.4/10

(Werbung ausblenden)

#