SpellForce 2: Dragon Storm (PC) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

SpellForce 2: Dragon Storm (PC)

Entwickler: Phenomic Game DevelopmentPublisher: JoWooDUSK: Ab 12 JahreDatum: März 23, 2007

18 Rezensionen der Presse

100
# Dirk Pannhorst | daddelnews.de
Mit "Dragon Storm" hat man es tatsächlich geschafft die Spielwelt von Spellforce 2 noch glaubwürdiger und lebendiger werden zu lassen. Eine Meisterleistung, die auch aufgrund des schmucken Preises von nichtmal 30€ keinen anderen Schluß zulässt, als daß "Spellforce 2: Dragon Storm" ein schlichter Pflichtkauf nicht nur für Fans des gelungenen Genre-Mix ist. Review lesen
100
# Herbert Aichinger | süddeutsche.de
Nach wie vor beeindruckend: die Präsentation des Geschehens. Untermalt mit den "Herr der Ringe"-ähnlichen Klängen der Thüringen-Philharmonie, macht "Dragon Storm" mit detailverliebten Maps und effektvollen Zaubersprüchen eine sehr gute Figur. Review lesen
90
# Alexander Boedeker | GBase
Nichtsdestotrotz kann wirklich jeder SpellForce-Fan bei diesem Add-on zugreifen, zumal spielerisch und grafisch, inklusive eines brillanten Tag-Nacht-Wechsels, kaum ein anderes Produkt in diesem Genre-Bereich mithalten kann! Review lesen
90
# Alexander Glup | Onlinewelten
Die Neuerungen sind zahlreich: dank tausender neuer Gegenstände, den neuem Craftingsystem, vieler neuer Quest, einer tollen Story, vieler neuen Maps und noch eine ganze Reihe weiterer hier im Fazit unbenannter Features darf Dragon Storm sich wohl die Krone aller Addons aufsetzen. Review lesen
90
# Gerd Schüle | spieletipps.de
Die Fortsetzung der Story ist genial, das Missionsdesign hervorragend und innerhalb kurzer Zeit hat mich auch das Add-on in seinen Bann gezogen. Selbst dir Tatsache, dass ich in die Haut eines neuen Helden schlüpfen musste, hat mich nur kurze Zeit ein klein bisschen gestört. Review lesen
89
# Heiko Klinge | Gamestar April 2007, Seite 98
Für Spellforce-Fans ohnehin ein Muss, alle anderen sollten diesem außergewöhnlichen Spielerlebnis spätestens jetzt eine Chance geben.
88
# Tom Steinbauer | gamers.at #7, 04/07, Seite 86
Selten zuvor bot ein Add-oN eine derart umfangreiche und vor allem spannende Kampagne [...]
88
# David Hain | gamona.de
Vielmehr erweitert das Addon das geniale Hauptspiel um sinnvolle Detailverbesserungen und eine neue fesselnde Geschichte. Review lesen
88
# GamingXP
Der neue Talentbaum bringt frischen Wind in das Spiel und die neue Fraktion der Drachen ist eine machtvolle Ergänzung. Review lesen
88
# André Linken | Gameswelt
Sowohl die Solokampagne als auch die Shaikan-Rasse bringen frischen Wind in die Welt von Eo. Wer das Hauptspiel mag, kommt um "Spellforce 2: Dragon Storm" nicht herum. Review lesen
86
# Tobias Müller | Looki Games
Jowood hat dazugelernt und spendiert dem Addon Features, die selbst das Hauptprogramm in den Schatten stellen. Vor allem was die Story und die Glaubwürdigkeit der Spielwelt angeht, setzt das rund 30-stündige Abenteuer neue Maßstäbe. Spiel ihre helle Freude haben. Review lesen
85
# Markus Begutter | gamesfire.at
Dragon Storm legt den Schwerpunkt eindeutig auf den Rollenspielpart. Dank dieser Fixierung kommen auch die Charaktere sehr gut zur Geltung und man fühlt sich mit ihnen sofort verbunden - fühlt sogar beinahe mit. Review lesen
83
# Christoph Courmont | eXp.de
Während mich Spellforce 2 seinerzeit noch umgehauen hat, ist das Add-On mitunter etwas ermüdend. Objektiv muss ich zwar großes Lob aussprechen, insbesondere was die Kampagne mit ihrer Vielfalt angeht, jedoch hätte ich mir die ein oder andere grundlegende Veränderung gewünscht. Review lesen
83
# Tino Grundmann | GameCaptain
Unter dem Strich bleibt also ein Addon, das Hardcore-Fans der Serie ohne Einschränkungen kaufen können. Wer aber schon beim Hauptspiel wenig Spielspaß fand, sollte sich den Kauf vorher genau überlegen. Review lesen
80
# Herbert Aichinger | eurogamer.de
Kleinere Punktabzüge gibt es allenfalls für ein paar Bugs [...], für die nicht gerade berauschende Gegner-KI und kleine Schwächen in der Wegfindung. Review lesen
78
# Jan Höllger | DemoNews.de
Leider mag mich der öde Basisbau und das insgesamt langsame Spieltempo allerdings nicht mehr begeistern. Vielleicht war das Hauptprogramm von der Spielzeit einfach zu lang, als dass man jetzt nochmals die Motivation hat, 30 Stunden mit der Erweiterung abzusitzen. Review lesen
77
# Jan Höllger | gamigo.de
Trotzdem hält sich meine Begeisterung in Grenzen, der an sich interessante Mix aus Rollenspiel und Echtzeitstrategie zeigt inzwischen doch einige Abnutzungserscheinungen, als reines Rollenspiel hätte mir der Titel weitaus besser gefallen. Review lesen
77
# Jan Höllger | gamesmania.de
[...] so halten sich die Neuerungen im Addon eher zurück, der langwierige Aufbaupart blieb unangetastet, die Technik bannt einen nicht mehr so vor den Bildschirm und die Kamera lässt sich immer noch kaum weiter als 2 cm über den Boden herauszoomen. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 18 Rezensionen
86/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#