Okami (Playstation 2) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Okami (PS2)

Entwickler: Clover StudioPublisher: CapcomUSK: Ab 12 JahreDatum: Feb. 9, 2007

21 Rezensionen der Presse

100
# Gregor Jossé | süddeutsche.de
Wenngleich das Adventure einsteigerfreundlich ist, dürften auch Genre-Kenner gute 35 Stunden für das Game brauchen. Trotz enorme, Umfang wird "Okami" nie langweilig - nur wenige Adventures können sich das auf die Brust schreiben. Review lesen
95
# Andy Wyss | GBase
Okami besticht durch ein einzigartiges grafisches Design und eine superbe Spielbarkeit. Zu keiner Zeit bekommt man hier das Gefühl, sein Geld falsch angelegt zu haben [...] Review lesen
95
# Bravo Screenfun 02/2007, Seite 36
Capcom inszenierte ein nahezu perfektes, nicht action-, aber gewaltfreies 3D-Abenteuer, das alle Altersstufen anspricht, mit klassischen Spielideen, auf einzigartige Weise mit Mythen und bezaubernder Optik verknüpft.
93
# Curd Bänziger | 2play
Auf den ersten Blick überzeugt Okami vor allem durch seine einzigartige Ästhetik, doch hinter der atemberaubenden Präsentation steckt ein fantastisches Abenteuer gewaltigen Ausmasses, das sich dank innovativen Ideen, witzigen Dialogen und einer spannend erzählten Geschichte zu einem Erlebnis sondergleichen entwickelt. Review lesen
92
# Manuel Tants | splashgames.de
Okami ist zweifellos ein erhabenes Kunstwerk - doch das "Bitte nicht anfassen!"- Schild wurde mit einem Tuschepinsel gründlich durchgestrichen. Denn so eigenständig und gleichzeitig zugänglich hat sich schon lange keine Neuerscheinung für die PS2 mehr präsentiert, dafür sorgt allein schon der schlichtweg geniale Pinsel-Einsatz. Review lesen
92
# Martin Griesehop | AreaGames
Wer sich auf Okami einlässt wird für 30 Stunden in eine andere Welt abtauchen. Danke Clover, für diese einzigartige Spielerfahrung! Review lesen
91
# Jörg Luibl | 4players.de
Dieses einzigartige Spiel ruht zwar auf dem klassischen Gerüst von freier Erkundung, Kampf und Belohnung, aber es ist stilistisch einzigartig, in seinem Weltdesign märchenhaft interaktiv und aufgrund der Maltechnik erfrischend innovativ. Ich bin hin und weg, schlichtweg begeistert. Review lesen
91
# Christina Schmitt | GameCaptain
Doch nicht nur beim Gameplay geht Okami eigene Wege ? allein schon die märchenhafte japanische Präsentation für sich betrachtet ist große Kunst. Review lesen
90
# Katharina Reuss | Games aktuell Juni 2008, Seite 80
Je mehr ich aber ins Spielgeschehen eintauchte, desto besser gefiel mir die außergewöhnliche Optik der Fantasywelt. Trotz des künstlerischen Anspruchs kommt außerdem die Action nicht zu kurz - eine geniale Mischung. Artikel finden
90
# Marco Cabibbo | Onlinewelten
Trotz der gerade erwähnten seltsamen Sprachausgabe des Spiels ist Okami für mich schon jetzt eines der besten Spiele 2007. Die Story ist fesselnd, der Grafikstil fantastisch und das Spieldesign mit dem innovativen Pinselmodus braucht sich nicht vor dem Genrekönig Zelda zu verstecken. Review lesen
90
# Alexander Bohn | eurogamer.de
Denn Okami ist ein Spiel, dass man von vorne bis hinten selbst erlebt haben muss. Hier greifen Ästhetik, Charme und fast fehlerfreies Gamedesign so lückenlos ineinander, dass es einem die Sprache verschlägt. Review lesen
90
# Sven Mittag | Gameswelt
Selten zuvor hat ein Spiel die Bezeichnung Meisterwerk mehr verdient. Review lesen
90
# Ayse Kaya | Gamezone
Okami wird seinem vorauseilenden guten Ruf im Praxistest wirklich gerecht. Im edlen Anime-Stil gehalten, stellt sich das Spiel mit einer digital zum Leben erweckten Tuschemalerei optisch erfrischend anders dar und weiß zugleich mit sehr schöner Cel-Shading Grafik zu überzeugen. Review lesen
90
# Oliver Hartmann | spieletipps.de
"Okami" kann man getrost zu den Topspielen der PS2 zählen. Selten habe ich ein Spiel gespielt, das eine so stimmige und atmosphärische Spielwelt hat. "Okami" ist ein Kniefall vor der japanischen Kultur, ohne Kompromisse. Review lesen
89
# Julian Unkel | eXp.de
Sollte in Kürze wieder einmal die Diskussion aufflammen, ob denn Spiele Kunst seien, so haben uns die Clover Studios mit Okami ein schlagkräftiges Argument dafür geliefert. Was Präsentation und Atmosphäre angeht, kann man eigentlich nur von einem Meisterwerk sprechen. Review lesen
89
# Andreas Altenheimer | DemoNews.de
Die Welt strahlt eine einzigartige Faszination aus und die verspielten Effekte und Animationen suchen ihresgleichen. Review lesen
89
# Karim Zeghida | videospiele.com
Okami ist eines der letzten Glanzlichter auf der PlayStation 2. Optisch einmalig in Szene gesetzt, bekommt man hier ein umfangreiches Adventure der klassischen Machart, welches auf sehr liebevolle Weise gestaltet wurde. Review lesen
86
# Riad Oelschlägel | Looki Games
Okami ist ein Spiel, dass Tausende von Empfindungen weckt, dessen großartige Qualitäten allerdings kaum ausdrückbar sind. Es ist die unbeschreiblich geniale Atmosphäre, die dem Spiel seine Seele verleiht. Review lesen
86
# Jörg Pitschmann | gamona.de
Die Grafik ist im Stile traditioneller japanischer Tuschemalerei gehalten, was einerseits wunderschön aussieht und andererseits dem Spiel das Flair eines animierten Comics verleiht. Musik und Sound tragen dem insgesamt entspannten Spielprinzip Rechnung und ergänzen die Stimmung perfekt, sofern man sich nicht am Phantasiegebrabbel der Figuren stört. Review lesen
85
# Jan Höllger | gamesmania.de
Verzichtet hätte ich allerdings gerne auf die öden und immer gleich ablaufenden Kämpfe, deutlich besser gefallen die vielen Rätsel und Nebenaufgaben. Review lesen
73
# Stefan Weninger | GamingXP
Anfangs noch ein wenig ungewohnt überzeugt die Optik doch und nach einiger Zeit fragt man sich warum man jemals an der Grafik gezweifelt hat. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 21 Rezensionen
91/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#