Haze (Playstation 3) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Haze (PS3)

Entwickler: Free Radical DesignPublisher: UbisoftUSK: Nicht unter 18 JahrenDatum: Mai 30, 2008

31 Rezensionen der Presse

83
# Michael Eichhammer | süddeutsche.de
Und tatsächlich ist der Spielfluss von "Haze" über weite Strecken derart actiongeladen und temporeich, dass optische Defizite wie die Detailarmut mancher Texturen nicht störend auffallen - zumal die Animationen der Figuren gelungen sind. Review lesen
82
# Michael Herde | MAN!AC 07/2008, Seite 62
Die Story wird spannend erzählt und hält Euch mit witzigen Einlagen bei Laune [...]. "Haze" ist zwar keine Revolution, gut gemachte Unterhaltung ist dennoch garantiert.
80
# Benedikt Plass-Fleßenkämper | GamePro 07/2008, Seite 66
Ärgerlich sind Macken wie die durchwachsene Team-KI und die fummelige Fahrzeugsteuerung.
77
# ComputerBild Spiele 07/2008, Seite 68
Spielerisch sind die Aufgaben abwechslungsreich und die Kämpfe rasant und fordernd. Pluspunkte sammeln die Nectar-Krieger auch im Mehrspielermodus, der mit leichter Zugänglichkeit der Koop-Variante punktet.
76
# Michael Sosinka | Gamezone
Haze ist ein Ego Shooter, von dessen Art es immer weniger gibt: Einfaches, flottes Gameplay, bei dem man sich keine Sorge um Taktik machen muss. Einfach rein ins Getümmel und die Waffen sprechen lassen. Deswegen ist das Spiel auch gar nicht so schlecht, wenn man denn auf etwas anspruchslose Action steht. Review lesen
74
# Peter Konhäusner | GamingXP
Was kam, ist ein durchschnittlicher Ego-Shooter mit netter, aber stellenweise langatmiger Storyline, der mit seinem neuen Feature, dem Nektar, das Rad nicht neu erfindet - leider! Review lesen
73
# Hannes Kolar | spieletest.at
Haze ist nicht der große Wurf geworden, aber dennoch kann man viel Positives abgewinnen. OK, es ist kein Call of Duty und auch kein Crysis, aber diese Spiele gibt es ja nicht auf der Playstation 3. Review lesen
71
# Jan Heinrich | gamesTM 07/2008, Seite 56
70
# Daniel Dyba | eXp.de
Sicherlich macht das Nectar-Feature anfänglich Spaß, nach einiger Zeit wird es aber zur reinen Routine. So kommt Haze leider nur als durchschnittlicher Ego-Shooter daher, der technisch nicht ganz auf der Höhe der Zeit ist. Review lesen
70
# Udo Crnjak | play3 07/08, Seite 56
Im Koop-Modus gegen macht Haze aber spürbar mehr Spaß, auch wenn das teils veraltete Level-Design und die vielen Macken auch hier nerven.
70
# Thorsten Wiesner | golem.de
Haze hat seine guten Momente. Die Idee mit der Droge Nectar ist schlüssig in den Spielablauf integriert, einige Missionen sind angenehm abwechslungsreich, die Fahrzeuge bringen trotz leicht schwammiger Steuerung Spielspaß. In Sachen KI und Technik wurde allerdings massiv gepatzt [...] Review lesen
70
# Karim Zeghida | videospiele.com
Lässt man die Enttäuschung nach dem Hype aussen vor, bleibt Haze einfach nur ein sehr mittelmässiger Egoshooter, der keinerlei neue Akzente setzen kann sich vor allem durch rückständiges und schlicht langweiliges Level- und Missionsdesign auszeichnet, garniert mit eintönigen Feuergefechten. Review lesen
69
# Jan Fratzer | Looki Games
Das Einzige, über was man nach dem Spiel aber letztlich nachdenkt, ist, was Free Radical aus dem ihm hätte machen können, wenn sie ein wenig mehr Zeit in den Titel gesteckt hätten. Was Haze gerade eben noch so rettet, ist der coole Coop-Modus [...] Review lesen
69
# Engin Aydin | Games aktuell Juli 2008, Seite 74
Außerdem wiederholen sich die Sprach-Samples, welche die Rebellen während der Kämpfe von sich geben. Das geht auf Kosten der ansonsten recht gelungenen Atmosphäre. Artikel finden
66
# Mathias Oertel | 4players.de
Tut mir leid, Free Radical. Aber das war nix. Die größtenteils vorhersehbare Action von der Stange bietet zwar eine Hand voll interessanter Momente, doch unter dem Strich ist das zu wenig, um auf Dauer zu motivieren. Review lesen
66
# Christian Jacob | splashgames.de
Das Gameplay ist höchstens Durchschnitt, Fahrverhalten und Grafik größtenteils unterirdisch. Man kann sich nur verwundert die Augen reiben, bei dem, was Radical hier abliefert. Review lesen
64
# Stefan Müller | gamigo.de
Zwar reicht es nicht, um den Titel in schwindelerregende Höhen zu katapultieren, aber im gesunden Mittelfeld ist man so zumindest gelandet. Review lesen
63
# Manuel Moser | gamesfire.at
Die Schießereien machen, vor allem dank der grandiosen Steuerung, unglaublich viel Spaß. Doch was bringt einem das, wenn die Story keine Spannung aufbaut, die Grafik eher einem PlayStation 2-Shooter gleicht, die KI der Gegner dumm ist und die Sprachausgabe auf die Dauer ausgelutscht klingt? Review lesen
62
# Marcel Schweingruber | 2play
Im Vorfeld als bereits "Game of the Year" angekündigt und als 0815 Shooter erschienen. Kurz nach dem Release fand ohne Frage ein mächtiger Hype um Haze statt. Leider waren die Entwickler dem Druck nicht ganz gewachsen und so erschien ein verbesserungswürdiges Spiel mit vergleichsmässig mieser Optik. Review lesen
62
# Stephan Michaelis | GameCaptain
Die selbstgebastelte Engine läuft zwar stets flüssig, ist aber optisch bei weitem nicht auf der Höhe der Zeit. Grafik ist natürlich nicht alles, aber wenn dann auch noch die KI und die im Ansatz eigentlich interessante Story versagt, bleibt ein Spiel, das niemand braucht. Review lesen
60
# Christian Breitbach | GBase
Die Story ist durchschnittlich und auch schnell ausgelutscht, die Technik der PlayStation 3 unwürdig. Review lesen
60
# Nedzad Hurabasic | gamona.de
Langatmige Storyentwicklung trifft auf dumme KI-Gegner und das Leveldesign vom Reißbrett gesellt sich zu grau-braunen Einheits-Texturen, die so auch prima eine Stadt im Ostblock bebildern könnten. Review lesen
60
# Jan Höllger | gamesmania.de
Story? Die interessanten Ansätze verlieren sich in der langweiligen Erzählweise. Leveldesign? Schlichtweg grausam und mit das Uninspirierteste was ich bislang im Shootergenre gesehen habe. Technik? Für ein PS2-Spiel sähe Haze sehr gut aus, doch wir schreiben das Jahr 2008 und die Blu-Ray-Disc dreht in der PS3 ihre Runden! Review lesen
60
# Stefan Lehmler | userrankings.com
Vor allem die teils unterirdische Grafik sorgte für einige verstörenden Momente vor der PS3. Das hier Gebotene erinnert viel zu oft an die Vorgängerkonsole oder Nintendos Wii. Review lesen
60
# Robert Buch | AreaGames
Der Titel spult einfach dasselbe Programm ab, das wir schon tausende Male gesehen haben und vermiest uns die Laune mit zusätzlichen Fehlern an allen Ecken und Kanten. Review lesen
60
# Jan Höllger | Gameswelt
"Haze" spielt sich über weite Strecken erschreckend belanglos. Über die maue Optik und die allenfalls in Ansätzen interessante Story könnte ich ja noch hinwegsehen, doch das extrem langweilige Leveldesign raubt zusammen mit der dummen Gegner-KI jeglichen Spielspaß. Review lesen
60
# Andreas Altenheimer | DemoNews.de
Ich habe als Soldat Nektar, der mir zumindest in der Singleplayer-Kampagne keinen entscheidenden Vorteil gibt, und kann mich als Rebell tot stellen. Super. Review lesen
59
# Jan Höllger | spieletipps.de
Über die enttäuschende Grafik und die belanglose Story könnte ich vielleicht noch hinwegsehen, doch das Leveldesign ist mir einfach viel zu monoton. Review lesen
54
# Olaf Bleich | krawall.de Gaming Network
Nüchtern betrachtet ist "Haze" nur unterer Durchschnitt. Technisch überzeugt der Shooter nicht, und das Leveldesign ist zumeist so abwechslungsreich wie ein Testbild. Einzig das Handling und gelegentliche flotte Spielpassagen lassen ein wenig Spaß aufkommen. Review lesen
50
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Bedingt durch die spielerischen Mängel, die man sich definitiv selber ankreiden muss, werden die interessanten Features in Form des Nektars und der beiden speziellen Fraktionen leider schnell zu belanglosen Gimmicks degradiert. Review lesen
40
# Benjamin Jakobs | eurogamer.de
Haze enttäuscht schlussendlich sowohl spielerisch als auch technisch [...]. Was bleibt, ist ein ganz gewöhnlicher, eintöniger Shooter mit vor sich hin plätschernder Story und veralteter Technik. Um gegen die aktuelle Konkurrenz zu bestehen, reicht das definitiv nicht. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 31 Rezensionen
65/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#