Fallout 3 (Playstation 3) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Fallout 3 (PS3)

Entwickler: BethesdaPublisher: BethesdaUSK: Nicht unter 18 JahrenDatum: Okt. 31, 2008

21 Rezensionen der Presse

100
# Daniel Pook | AreaGames
Ich spüre bei diesem Game keine großartige Macke die mich aus der Welt herauszieht und erlebe ein ideenreiches Abenteuer voller Entscheidungsmöglichkeiten, die mir nie mechanisch vorkommen. Review lesen
100
# Kristian Metzger | eurogamer.de
Egal welche Version Ihr einlegt, die Macken, grafischen Defizite und Steuerungs-Probleme werden von der unglaublichen Welt, der pointierten Story und ihren liebevollen Charakteren gnadenlos hinweg gefegt. Review lesen
100
# Artur Hoffmann | süddeutsche.de
Alles in allem ist "Fallout 3" ein atemberaubend gutes Game, das Action- und RPG-Elemente wunderbar miteinander verknüpft. Und aufgrund der nahezu unendlich großen Entscheidungsfreiheit ist nach dem ersten Durchspielen noch lange nicht Schluss. Review lesen
97
# Alexander Geltenpoth | SFT Magazin 11/08, Seite 106
Die dichte Atmosphäre schlägt Sie sofort in den Bann. Fallout 3 ist sehr komplex und umfangreich.
93
# Christian Schönlein | play3 12/2008, Seite 34
[...] das postapokalyptische Setting hingegen macht mich sowas von an. Dazu die Präsentation mitsamt genial geschriebenen Dialogen, bitterbösem Humor und einer deutschen Synchro, die Schule machen sollte.
93
# ComputerBild Spiele 12/2008, Seite 94
Die realistische, detailverliebte Grafik mit vielen Effekten und die vielschichtigen Dialoge mit den Bewohnern sind schon eine Klasse für sich. Die Synchronisation der Spielfiguren gehört zum Besten, was Computer- und Videospiele momentan zu bieten haben.
93
# Alexander Winkel | Gamezone
"Fallout 3" spielt sich wie ein "Oblivion" gepaart mit einem Ego-Shooter, lässt einen solchen Vergleich aber trotzdem an sich abprallen, da das postapokalyptische Trauma ein faszinierendes eigenständiges Szenario bildet. Review lesen
92
# Alexander Wenzel | Games aktuell November 2008, Seite 42
Fallout schafft es, den Spieler von der ersten Sekunde an zu fesseln und nicht mehr loszulassen. Artikel finden
92
# Bernd Fischer | GamePro 01/2009, Seite 52
Ein großes Lob an die Entwickler: Mit diesem Rollenspiel-Monster ist euch ein wirklich unfassbar intensives Erlebnis gelungen! Großartig!
91
# Sebastian Thor | Onlinewelten
Hier gibt es so viel zu entdecken, hier lauern unzählige gestalterische Kleinigkeiten, dass man den RPG-Experten aus Maryland mit jedem Meter Respekt zollen will. Man ist erstaunt, weil die Fallout-Seele auch nach einer Dekade so stark wie zu Black Isle-Zeiten lacht. Review lesen
91
# Bravo Screenfun 12/2008, Seite 26
90
# Daniel Hanin | GBase
Fallout 3 wird euch von der ersten Sekunde an in seinen Bann ziehen und ein herrlich spannendes Abenteuer bieten. Die Aufgaben sind abwechslungsreich und toll gestaltet. Review lesen
90
# David Bergmann | buffed 01-02 2009, Seite 64
Kaum ein Spiel der letzten Jahre fährt so viele abgedrehte Ideen und spannende, witzige, skurrile oder schockierende Überraschungen auf. Die komplexe Charakterentwicklung und die offene Spielwelt tun ihr Übriges und machen Fallout 3 zu einem der besten derzeit erhältlichen Offline-Rollenspiele.
90
# Curd Bänziger | 2play
Das Spiel erschafft eine Welt, in der jede eurer Entscheidungen Konsequenzen mit sich trägt, eine Welt, die einen wie kein anderer Titel das Gefühl verleiht, im Zentrum des Geschehens die Fäden ziehen zu können. Review lesen
90
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Fallout 3 bietet ein in sich stimmiges Setting, das Rollenspiel-Fans durch die spannende Geschichte und den Erkundungsfaktor an das Pad fesseln wird. Wer es hingegen actionlastiger mag, kommt dank des neuen "V.A.T.S."-Systems auf seine Kosten. Review lesen
90
# Thomas Cap | ConsolPlus #3, Seite 66
Fallout 3 überrascht mit einer dichten Atmosphäre, großem Umfang und einer beeindruckenden Präsentation [...]. Auch wenn nur wenige "Aha"-Erlebnisse in die Geschichte eingestreut sind, hält das Game auch über einen längeren Zeitraum sein hohes Niveau.
89
# Stefan Weninger | GamingXP
Den einzigen Abstrich in der A-Note die Konsolenfassung betreffend findet man in Puncto Steuerung [...] Review lesen
88
# Nicholas Buracas | gamesTM 12/2008, Seite 44
Prinzipiell geht die Eindeutschung jedoch in Ordnung. [...] Besitzer der Importversion dürfen sich zur Wertung [...] ein paar Pünktchen hinter dem Komma hinzudenken.
88
# Andreas Philipp | Gameswelt
Klar, Fallout 3 ist anders als seine legendären Vorgänger, immerhin liegen da etliche Jahre dazwischen. Aber es fügt sich gut als moderner Nachfolger ein. [...] Wer sich nur auf die packende Hauptstory konzentriert, erlebt allerdings nach etwa 12-15 Stunden den Abspann - für ein Rollenspiel viel zu wenig, weswegen es nicht für eine Wertung im 90er-Bereich reicht. Review lesen
87
# Jörg Luibl | 4players.de
Fallout 3 kann hässlich und herrlich, depressiv und witzig, menschlich und skrupellos sein. Und ihr habt immer die Wahl, wie ihr euch durch diesen amerikanischen Alptraum schlagt. Review lesen
85
# Hauke Schweer | krawall.de Gaming Network
Wer die Wahl hat, nimmt die Xbox-360-Fassung des Spiels. Trotz eigentlich gleichwertiger Inhalte gibt es für die PS3-Version wegen den angesprochenen Problemen Punktabzüge. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Was denkst du über dieses Spiel? Schreibe einen eigenen Kommentar.

schicki gibt 8 Punkten:
Anfangs dachte ich „Oje - € 70,- in den Sand gesetzt“. Die ersten Missionen in Vault 101 waren zu flach und anspruchslos. Als mein Protagonist dann jedoch die Vault verließ, bekam ich einen ganz anderen Einblick in das Spiel und lernte es zu lieben. Die düstere post-apokalyptische Welt hatte für mich so seinen Reiz und die Mischung aus Retro und Sci-Fi ist absolut einzigartig. Als mich dann später noch weitere Charaktere im Ödland begleiteten, war ich voll und ganz beeindruckt und wurde nach und nach ein Fallout-Fan. Alleine die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob man als guter Mensch oder Bösewicht das Spiel durchlebt, bringt viel Abwechslung in die Story. Leider leidet das Spiel an einigen Bugs (Einfrieren der PS, Begleiter plötzlich verschwunden, etc…), was Ärger mit sich bringt. Weiters sind die Bewegungen des Protagonisten in der 3rd Person – Ansicht etwas zu steif und wirken, als hätte er einen Besen verschluckt – das finde ich persönlich als nicht mehr zeitgemäß. Kurz: Ein tolles Spiel, das einen in eine ganz eigene Welt entführt mit ein paar kleinen Macken.

Metawertung basierend auf 21 Rezensionen
92/100
Benutzer:
8.8/10

(Werbung ausblenden)

#