Killzone 2 (Playstation 3) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Killzone 2 (PS3)

Entwickler: Guerrilla GamesPublisher: Sony Computer EntertainmentUSK: Nicht unter 18 JahrenDatum: Feb. 25, 2009

32 Rezensionen der Presse

100
# Stefan Lehmler | userrankings.com
Killzone 2 lässt alle anderen vergleichbaren Spiele alt aussehend und bietet mit seiner brachialen Inszenierung und dramatischen Kämpfen ein einmaliges Spielerlebnis. Review lesen
100
# Bernd Fetsch | süddeutsche.de
Der enorme Detailgrad bei Personen, Fahrzeugen und Gebäuden, die erstklassigen Lichteffekte, die gewaltigen Explosionen, die weitestgehend zerlegbare Umgebung (auch Deckungen!) und der flüssige Spielablauf - das alles fügt sich zu einem ebenso schmutzigen wie packenden interaktiven Kriegsfilm zusammen, dessen Held der Spieler ist. Review lesen
95
# Bravo Screenfun 03/2009, Seite 18
Perfekte KI, grandiose Optik, ein irres Mittendrin-Gefühl und umfangreiche Online-Modi machen dieses Spiel zum absoluten Pflichtkauf.
94
# Alexander Geltenpoth | SFT Magazin 03/09, Seite 87
[...spannende] Gefechte mit Spitzenoptik und düsterer Atmosphäre.
93
# Michael Promok | GamingXP
Man tut sich wirklich schwer, hier noch ruhig zu bleiben und zu versuchen, nicht mit Lob und Superlativen um sich zu werfen. Review lesen
93
# Jonas Hauenstein | 2play
Die packende Atmosphäre, ein aussergewöhnlich starkes Design und nicht zuletzt die konkurrenzlose Grafikpracht machen die Invasion auf Helghan zum unvergesslichen Erlebnis. Review lesen
93
# Fatih Olcaydu | ConsolPlus #4, Seite 44
Von der ersten Sekunde an fesselt der Einzelspieler-Modus mit seiner atemberaubenden Präsentation und dem anspruchsvollen Gameplay.
93
# Kai Schmidt | GamePro 03/2009, Seite 48
Killzone 2 ist eines der Spiele, die in keiner PS3-Sammlung fehlen sollten und ein echter Konsolen-Kaufgrund.
92
# Nicholas Buracas | PS3M 03/09, Seite 52
Die Einzelspieler-Kampagne ist so packend und clever designt, dass letzten Endes nicht einmal die etwas knappe Spielzeit von sieben bis acht Stunden wirklich stört. Mehrspieler-Fans haben sowieso keinerlei Grund zur Sorge [...]
92
# Jonas Küßner | Gamezone
Guerrilla Games haben ihre Hausaufgaben gemacht und einen reifen Ego-Shooter in die Welt gesetzt, an dessen optischer und akustischer Umsetzung sich ab sofort jedes Videospiel mit ähnlichen Ambitionen messen lassen muss. Review lesen
91
# Nicholas Buracas | gamesTM 03-04/2009, Seite 62
Wer Ego-Shooter mag, kommt um "Killzone 2" nicht herum! Die Einzelspieler-Kampagne ist so packend und clever designt, dass nicht einmal die etwas knappe Spielzeit von sieben bis acht Stunden wirklich stört.
91
# Michael Hoss | eXp.de
Die Spielzeit mag nicht sonderlich umfangreich sein, doch sind die Stunden die man mit der Geschichte verbringt, dermaßen intensiv, dass man das Gefühl hat, dass wesentlich mehr Zeit vergangen ist. Review lesen
91
# David Stöckli | Gameswelt
Intensiver und atmosphärischer habe ich schon lange nicht mehr geballert! Dank der bombastischen Inszenierung und dem auf große Schlachten ausgelegten Leveldesign fühlt man sich tatsächlich mitten in einem brutalen Kriegsschauplatz. Review lesen
90
# Ettore Trento | GBase
Vor allem in technischer Hinsicht wurde hier fast alles richtig gemacht - nicht selten fiel uns während unserer Reise nach Helghan aufgrund der üppig gesäten Effekte die Kinnlade zu Boden. Die Herrschaften bei Guerrilla Games haben eine Atmosphäre geschaffen, die im Genre der First-Person-Shooter ihresgleichen sucht. Review lesen
90
# Tim Hopmann | AreaGames
Dreckiger und intensiver ist man noch nie in einen virtuellen Krieg gezogen. Die dichte Inszenierung saugte mich förmlich ein und spuckte mich erst nach acht schweißtreibenden Stunden wieder aus. Review lesen
90
# Andreas Altenheimer | DemoNews.de
Die einzelnen Elemente sind nicht neu, aber in ihrer Kombination einmalig und wirken hervorragend aufeinander abgestimmt. Review lesen
90
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Hier steht uns das erste Highlight des Jahres ins Haus, das dank seines vollgepackten Mehrspieler-Parts auch in einigen Wochen noch motivieren wird. Review lesen
90
# Jörg Pitschmann | Zocker Heaven 02/2009, Seite 12
Die detaillierte Grafik verwöhnt mit außergewöhnlich gelungenen Licht-Schatten-Stimmungen und sehr realistischen Gesichtsanimationen. Ebenso zu überzeugen weiß die Soundkulisse [...]
89
# Nils Simon | krawall.de Gaming Network
Die apokalyptische Spielwelt versinkt regelrecht in Dreck, Blut, Stahl und Explosionen. Die Grafik und die KI sind, zumindest was Konsolenshooter betrifft, das Beste, was es bis dato gibt. "Killzone 2" setzt somit vor allem in technischer Hinsicht eine neue Benchmark. Review lesen
89
# Stephan Michaelis | GameCaptain
Killzone 2 schlägt Resistance 2, wenn auch nur knapp. Der Kampf gegen die Helghast bietet eine dichtere Atmosphäre und technische Brillanz, die es so auf der PS3 noch nicht zu sehen gab und somit unseren Award einheimst. Review lesen
88
# Andreas Szedlak | Games aktuell März 2009, Seite 58
Die Dauer-Action macht aufgrund des formidablen Leveldesigns, der exzellenten KI sowie der brillanten Grafik eine Menge Spaß. Aber vom angestrebten Referenz-Status ist man trotzdem ein gehöriges Stück entfernt: schwache Story, einfallslose Waffenauswahl, kaum Bosskämpfe, wenig Highlights [...] Artikel finden
88
# Toni Opl | play3 03/2009, Seite 8
Die Spielzeit ist mit guten acht Stunden sehr kurz und der finale Bosskampf einfallslos bis nervig. [...] All das fällt jedoch unter den Bereich "Jammern auf hohem Niveau".
88
# Jörg Luibl | 4players.de
Zwar hinkt man hinsichtlich pompöser Höhepunkte und Abwechslung etwas hinterher, aber die dichte Atmosphäre erinnert positiv an Call of Duty 4: Modern Warfare und die taktische Deckungsmechanik schmeckt angenehm nach Rainbow Six: Vegas. Review lesen
88
# Nedzad Hurabasic | gamona.de
Hammergrafik mit toller Ausleuchtung, superbe Rauch- und Staubeffekte, flüssige Animationen, intensive und abwechslungsreiche Gefechte, clevere und fordernde KI-Gegner, ein umfangreiches Waffenarsenal sowie ein überzeugender Multiplayer-Modus für 32 Spieler. Review lesen
88
# Matthias Schmid | M! Games 03/2009, Seite 6
Flüssige, geile Grafik hebt den Spielspaß, clevere Gegner auch - dieser Ego-Shooter hat beides. [...] Enttäuschend, dass eine Story quasi nicht vorhanden ist. Artikel finden
88
# Jan Höllger | spieletipps.de
"Killzone 2" ist ein rundum toller Shooter, bei dem eigentlich alles passt, sei es die Technik, die Spielbalance sowie der Spielspaß. Review lesen
88
# John-Henry Drabeck | spieletester.com
Von der ersten Sekunde an wird der Spieler mitgerissen, staunt über die atemberaubende Präsentation und vergisst dabei hoffentlich nicht, der cleveren K.I., die gerne mal flankiert oder mit Granaten um sich wirft, in den virtuellen Arsch zu treten. Review lesen
87
# ComputerBild Spiele 04/2009, Seite 80
Dass es dennoch nicht zur absoluten Spitze reicht, liegt an vielen Kleinigkeiten. Da wäre zunächst der absolut monotone Spielablauf. Sie machen zehn Stunden nichts anderes als zu ballern.
87
# Björn Seum | PlayBlu April 2009, Seite 40
Das Streben nach technischer Perfektion: Action pur, von Kreativität keine Spur.
86
# Michael Günther | Onlinewelten
Atmosphäre, Inhalt, Optik und Sound bewegen sich auf höchstem Niveau. Wären da nicht die mittelschweren Kratzer, die den Glanz des vielbeworbenen Titels trüben, könnte Killzone 2 der Maßstab aller Shooter werden. Review lesen
83
# Benjamin Nobbe | spieletest.at
Die Grafik ist absolut umwerfend. Sehr wahrscheinlich die Beste die ich bisher jemals in einem Videospiel gesehen habe. Und ich habe viele gesehen. Dazu die detailreiche und realistische Soundkulisse. Review lesen
80
# Alexander Bohn | eurogamer.de
Hier und heute schrammt das niederländische Prestigeobjekt trotz aller Intensität und brillanter Technik aber an einer 9 vorbei. Eine Steuerung, die hinter Teilen der Konkurrenz deutlich zurücksteht, der fehlende Coop-Modus und die insgesamt doch recht austauschbare Kampagne samt dünnem Geschichtchen sorgen dafür, dass man die meiste Zeit über zwar beeindruckt, selten aber wirklich begeistert bei der Sache ist. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Was denkst du über dieses Spiel? Schreibe einen eigenen Kommentar.

JEDINI_BIG_BOSS gibt 9 Punkten:
Ich mag keine Ego-Shooter, aber Killzone 2 ist schon fett. Die größte Stärke ist der Online-Modus - viel besser als Gears of War 2 Online.

moesennary gibt 8 Punkten:
Hatte mehr erwartet. Guter Shooter, mehr aber auch nicht. COD4 war da um einiges besser. Und die Leute mit einer PS3 können einem leid tun, das dies das Game mit der besten Grafik auf der PS3 sein soll. Holt euch Gears of War 2. Besser geht es kaum.

new balance gibt 9 Punkten:
Online wirklich super Ding. Auch im Storymodus hat es mir sehr gut gefallen, auch wenn die Story seicht war. Wie gesagt, geniales Ding, würde es sogar als Pflichtkauf titulieren.

CrashOberbreit gibt 9 Punkten:
Wer nur den Solopart spielt, der verpasst den größten Spaß. Der Mehrspielermodus ist eine Klasse für sich und wartet mit zahlreichen Innovationen auf. Mit Killzone wurde uns vor langer Zeit ein Halo-Killer versprochen, doch erst der zweite Teil vermag es, eben jenes Versprechen zu halten.

esprit610 gibt 8 Punkten:
Habe das Spiel heute beendet. Und es reizt mich nicht, es nochmal zu spielen. Mit einer Durchschnittsbewertung von 90% kommt das Spiel ein wenig zu gut weg. Ein guter Shooter. Aber auch kein bisschen mehr...

Metawertung basierend auf 32 Rezensionen
90/100
Benutzer:
8.8/10

(Werbung ausblenden)

#