Gran Turismo 5 Prologue (Playstation 3) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Gran Turismo 5 Prologue (PS3)

Entwickler: SonyPublisher: Polyphony DigitalUSK: Keine Einschränkung (ab 0 Jahre)Datum: März 26, 2008

31 Rezensionen der Presse

92
# Jürgen Kroder | Zocker Heaven 03/2008, Seite 20
Besser kann man als PS3-Besitzer sein Geld derzeit nicht anlegen.
91
# Bravo Screenfun 05/2008, Seite 26
Für einen "Prologue"-Teil wird eine Menge geboten. Das Fahrgefühl ist super, die Grafik top, Extras wie "GT TV" schön.
90
# Thorsten Wiesner | golem.de
Die Streckenauswahl von GT 5 Prologue ist begrenzt, die Einstellmöglichkeiten an den Fahrzeugen limitiert, der Preis von 40,- Euro für eine abgespeckte Vorabversion recht hoch. Und trotzdem lohnt die Investition! Das Fahrgefühl ist ein Traum, die Optik stellenweise eine Offenbarung - da wird es Rennspielfans aus gutem Grund schwer fallen, bis zum finalen Gran Turismo 5 zu warten. Review lesen
88
# Niklaus Frey | 2play
Gran Turismo 5: Prologue bietet die wahrscheinlich realistischste Rennsimulation, welche zurzeit auf dem Markt verfügbar ist und obwohl es sich erst um eine Vorabversion des voraussichtlich Ende Jahr erscheinenden Gran Turismo 5 handelt, sind schon zahlreiche Features kombiniert mit abwechslungsreichen Rennkursen und diversen Fahrzeugen verfügbar. Review lesen
87
# Roland Nicolai | Looki Games
Alleine schon die zahlreichen Details der wirklich erstklassig in Szene gesetzten Rennboliden aus namhaften Fuhrparks rund um den Globus hauen einen einfach um. Review lesen
87
# Manuel Tants | splashgames.de
In grafischer Hinsicht zeigt das Spiel eh schon einmal jedem Möchtegern-Konkurrenten, was "Full HD" wirklich bedeutet, und das perfekt umgesetzte Fahrverhalten der mehr als ausreichend vorhandenen Autos dürfte Anfängern und Profis gleichermaßen Freude bereiten. Review lesen
86
# Markus Schwerdtel | GamePro 05/2008, Seite 52
Zwar sind Tuning-Abstinenz und Streckenmangel nicht wegzudiskutieren, doch wer auch nur einen Funken Autobegeisterung hat, wird ans Lenkrad gefesselt. Hier stimmt jedes Detail.
85
# Richard Löwenstein | gamesTM 05/2008, Seite 44
Und selbst wenn "Gran Turismo 5 Prologue" wenig wirklich anders macht als die Vorgängerspiele - ist doch ok, steckt schließlich genug Entdeckenswertes drin und dran! Bemerkenswert, wie konsequent das Spiel auf modischen Zierrat verzichten und sich lieber auf Wichtiges konzentriert.
85
# Andreas Müller | gamesmania.de
Simulationsfans kommen dank grandioser Cockpitperspektive, umfangreichen Setupmöglichkeiten und guter Lenkradunterstützung voll auf ihre Kosten. Review lesen
84
# Andreas Müller | gamona.de
Was euch hier in punkto Realismus, Detailfülle und Fahrmodell geboten wird, sucht derzeit seinesgleichen. Enttäuschend ist dagegen ein weiteres Mal das fehlende Schadensmodell. Wer ein Rennen bestreitet ist solange vom Realitätsgrad beeindruckt, bis es zur ersten Kollision kommt. Review lesen
83
# Maik Bütefür | play3 05/08, Seite 44
So bleibt mir nur das Staunen: über die atemberaubende Grafik, das stark verfeinerte Fahrmodell und das reichlich verhunzte Balancing.
83
# Alexander Geltenpoth | SFT Magazin 05/08, Seite 92
Mit der brandneuen, extrem detaillierten Optik, aber eher magerem Inhalt verkürzt Prologue die Wartezeit auf Grand Turismo 5.
83
# Gerd Hilber | süddeutsche.de
Versöhnlich stimmen dagegen die feine Steuerung mit ihren zahlreichen ein- und abschaltbaren Fahrhilfen sowie die hervorragende Fahrphysik, die traditionsgemäß an der Perfektion kratzt und im neuen Drift-Modus auf Herz und Nieren getestet werden kann. Review lesen
83
# Jörg Schnettker | videospiele.com
Gran Turismo 5 Prologue ist für die einen die Offenbarung, für die anderen sicherlich die teuerste Demo der Welt. Für fast 40 Euro bekommt der Fan von Online Partien einiges geboten - wer nur alleine fährt, wird schon nach einigen Stunden alles errungen haben. Review lesen
82
# Robert Zetzsche | eXp.de
Wer Autos mehr als nur ein kleines bisschen gut findet, macht mit Gran Turismo 5 auch als Prologue-Version keinen Fehler. Mehr als einen Schnupperkurs bezüglich dem, was da 2009 als volles Spiel auf uns zukommt, sollte man aber besser nicht erwarten. Review lesen
82
# Denis Brown | Onlinewelten
Gran Turismo 5 Prologue ist das fieseste Produkt, das ich kenne. Es ist nicht gerade billig und macht einen total heiß auf die Vollversion, hält die Motivation aber nicht sehr lange aufrecht, da es einfach an Umfang fehlt. Review lesen
81
# Sascha Dowidat | Games aktuell Mai 2008, Seite 66
Für einen erfolgreichen Überholvorgang geht es aber an zukunftsweisenden Neuerungen und Features wie dynamischen Wetter und einem umfangreichen Schadensmodell. Artikel finden
80
# Thomas Stuchlik | MAN!AC 05/2008, Seite 14
"GT 5 Prologue" ist ein vollwertiges Rennspiel, mit allem nötigen Drumherum. Dennoch hat man sich an den Kursen schnell sattgesehen [...]
80
# Tim Richter | GBase
Das ultimative Rennspiel ist Gran Turismo 5 Prologue zweifellos nicht. Dafür fehlt dem Spiel noch so einiges. [...] Was hingegen jetzt schon voll und ganz zu überzeugen vermag, sind neben der äusserst geschickten KI die fast fotorealistische Grafik und der umfangreiche Fuhrpark. Review lesen
80
# ComputerBild Spiele 06/2008, Seite 74
Wer sich nicht von den Schattenseiten des Spiels abschrecken lässt, kommt allerdings in den Genuss einer Rennsimulation, die schon auf den ersten Blick mit ihrer Schönheit begeistert und auf den zweiten eine Menge Qualitäten offenbart.
80
# Kristian Metzger | eurogamer.de
[...] mehr als eine schlichte Demo, aber noch lange kein Vollprodukt. Natürlich bietet selbst diese beschnittene Fassung wochenlangen Spielspaß, aber ohne den hervorragenden Online-Modus wäre der Preis nicht gerechtfertigt. [...] Selbst die wirklich einmalige Grafik, das tolle Fahrgefühl und die beeindruckende Inboard-Kamera können diese Einschränkungen nicht aufwiegen. Review lesen
80
# Dennis Hartmann | Gameswelt
"Gran Turismo 5 Prologue" ist ein Appetithappen, der schnell verdaut ist und mir dabei außerordentlich gut geschmeckt hat. Doch danach verlangt der Spielermagen nach dem Hauptgang und der bleibt leider aus. Review lesen
80
# Björn Schick | krawall.de Gaming Network
Dass das Rennspiel jedoch derart konzeptlos daher kommt, damit musste man nicht zwingend rechnen. Nicht missverstehen: Die Rennen machen Spaß, das Fahrverhalten und die Grafik sind Extraklasse, und der Umfang ist für den Preis vollkommen in Ordnung. Dennoch hätten sich die japanischen Entwickler durchaus einmal Gedanken über das Spielverhalten eines durchschnittlichen Zockers machen können [...] Review lesen
80
# Tino Grundmann | GameCaptain
Auf dem aktuellen (Demo-)Level ist man noch ein Stück weit von der Xbox 360-Vorzeigesimulation Forza Motorsport 2 entfernt. Doch da es derzeit sowieso keine andere Rennsimulation für die PS3 gibt, kommen Fans dieses Genres wohl nicht um den Kauf von GT5p herum. Review lesen
80
# Michael Sosinka | Gamezone
[...] irgendwie bekommt man beim sehr überschaubaren Umfang ein etwas ungutes Gefühl. Das mag nicht an den nur sechs Strecken und dem recht ausführlichen Fuhrpark liegen, sondern daran, dass Polyphony Digital merklich versucht hat die Spielzeit künstlich in die Länge zu ziehen. Review lesen
80
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Spielerisch bewegt man sich dabei auf einem hohen Niveau und stellt zumindest auf der PlayStation 3 den Genre-Primus in Sachen Fahrphysik. Nimmt man sich nun noch das Feedback der Spieler zu Herzen und bessert vor allem den Online-Multiplayer nach, dann darf man sich schon jetzt auf Gran Turismo 5 freuen. Review lesen
78
# Manuel Moser | gamesfire.at
Der Umfang ist meiner Meinung nach viel zu gering, der Online-Modus nicht gerade gelungen und ein brauchbares Schadensmodell fehlt auch. Das Konzept der "kostenpflichtigen Demo", wie ich Gran Turismo 5: Prologue gerne nenne, geht einfach nicht richtig auf. Review lesen
75
# Jan Höllger | spieletipps.de
Mich persönlich stört allerdings der geringe Streckenumfang sehr, zumal der Großteil der Kurse bekannt ist und ich sie schon zigmal in meiner Videospielrennfahrerkarriere befahren habe. Review lesen
73
# Jan Höllger | DemoNews.de
Für mich bleibt Gran Turismo 5 Prologue eine kostenpflichtige Demoversion und damit Abzocke. Satte 40 € verlangt Sony für ein in Entwicklung befindliches Rennspiel, das euch in der Prologue-Fassung zwar satte 71 Autos bietet, aber gerade mal sechs verschiedene Kurse. Review lesen
70
# Sebastian al Hares | AreaGames
Beim Spielen von GT5p, beim stundenlangen Umrunden des DaytonaOvals, um Credits für bessere Autos zu sammeln kam mir in den Sinn, dass ich haargenau das Gleiche schon vor elf Jahren gemacht habe. Sicher sieht es heute besser aus, aber ansonsten? Review lesen
60
# Georg Gruber | userrankings.com
Zweifellos handelt es sich bei diesem PS3-Titel aber um mehr als eine "teure" Demo. Der knapp bemessene Umfang ist jedoch auch keinen Euro mehr wert, als Sony dafür verlangt. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 31 Rezensionen
81/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#