LocoRoco 2 (Playstation Portable) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

LocoRoco 2 (PSP)

Entwickler: SCE Studios JapanPublisher: SonyUSK: Keine Einschränkung (ab 0 Jahre)Datum: Nov. 26, 2008

20 Rezensionen der Presse

100
# Gerd Hilber | süddeutsche.de
Abgerundet wird der schräge Mix aus Geschicklichkeitseinlagen, Kindermusik und Farbenrausch durch ein halbes Dutzend neuer Minispiele, jede Menge versteckte Herausforderungen, einen Ad-Hoc-Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler [...] Review lesen
100
# Stefan Lehmler | userrankings.com
Beim Gameplay hat man keine Experimente gewagt, sondern auf die bekannte Formel des Bildschirm-Neigens gebaut. Review lesen
92
# Benjamin Schmädig | 4players.de
Doch er ist nicht nur umfangreicher, er quillt vor liebenswerten Ideen geradezu über. Gebt den freudigen Waberbällen eine Chance! Denn es ist ein unheimlich gutes Gefühl mit den sympathischen Kerlen zu fiebern und zu lachen - beim zweiten Mal noch mehr als beim Ersten. Review lesen
90
# Ulrich Steppberger | Mobile Gamer 12/08 bis 01/09, Seite 50
Die Kugelei ist so herzig inszeniert und mit der einfachen Steuerung kommt jeder gleich zurecht. Einen Geistesblitz hatten die Entwickler offensichtlich nicht, aber die vielen kleinen Änderungen schaffen es trotzdem ein wenig frischen Wind reinzubringen.
90
# Peter Hantsche | play3 02/2009, Seite 82
Ich für meinen Teil habe die bunten Knutschkugeln richtig ins Herz geschlossen und kann sie als gutes Beispiel schöpferischen Schaffens und gewaltfreier interaktiver Unterhaltung nur jedem PSP-Besitzer ans Herz legen.
88
# Jan Höllger | gamesmania.de
Sicherlich protzt die Fortsetzung nicht gerade mit vielen neuen Ideen, doch das Gameplay macht immer noch viel Spaß, auch wenn Locoroco 2 letztlich eher wie ein Addon daherkommt. Review lesen
87
# Bravo Screenfun 01/2009, Seite 67
Es ist faszinierend, der korrekt berechneten Physik im Spiel zuzuschauen. Ihr bewegt die Figuren nur durch Neigen des Bildschirms - ein süchtig machendes Erlebnis.
86
# Ulrich Steppberger | M! Games 01/2009, Seite 57
Trotz der willkommenen Änderungen [...] habe ich ein permanentes Déjà-vu-Gefühl. Das liegt vor allem daran, dass der Löwenanteil des Blob-Abenteuers sich genauso anfühlt wie der Erstling - aber lieber so als ein weiterer Ausrutscher wie der PS3-Abstecher. Artikel finden
86
# Benjamin Kegel | PlayBlu Februar - März 2009, Seite 84
Es bietet praktisch keine neue Ideen. Keine frischen Ansätze. Keine innovativen Elemente, die Kenner des ersten Teils überraschen würden. Was Loco Roco 2 aber mit enormer Konsequenz fertig bringt: Besagten ersten, genialen Teil nach allen Regeln der Kunst aufzupuppen, nachzupolieren und euch erneut anzubieten.
85
# Michael Förtsch | gamesTM 01-02/2009, Seite 63
Wer originelle Ideen schätzt oder einfach mehr vom bekannten Gameplay wünscht, sollte unbedingt ein bisschen rumkugeln, wenngleich die 30 Etappen an einem Wochenende durchgespielt sind.
85
# Katharina Reuss | Games aktuell Januar 2009, Seite 83
Alle, denen Teil eins zu einfach war, werden zufrieden feststellen, dass es nun kniffliger ist, den Levelausgang unbeschadet zu erreichen. Artikel finden
85
# Jonas Hauenstein | 2play
Eine Handvoll neuer Elemente sowie die insgesamt noch abwechslungsreicheren Levels sorgen für erstklassige, kindgerechte Unterhaltung, welcher aber auch erwachsene Zocker keinesfalls abgeneigt sein sollten. Review lesen
85
# Hanns Peter Glock | ConsolPlus #3, Seite 87
Für mich beweist LocoRoco 2 erstens, dass Spiele nicht immer literweise Blut brauchen, um Spaß zu machen, und zweitens, dass die PSP noch immer das Zuhause für coole Games sein kann.
85
# Matthias Grimmeisen | DemoNews.de
Erneut schaffe ich es nur sehr schwer, mich der spaßigen und äußerst charmanten Präsentation zu entziehen, auch wenn der Flair des "völlig Neuen" im zweiten Teil nicht mehr zieht. Review lesen
85
# Alicia Radke | Gameswelt
Welche bewusstseinserweiternden Substanzen die Jungs von SCEI auch immer genommen haben mögen: Solange etwas wie LocoRoco 2 dabei rauskommt, sollen sie ruhig weitermachen. Ein bestechend einfaches Spielprinzip mit herzallerliebster Grafik und Vertonung sorgen für etliche Stunden Spielspaß. Review lesen
85
# Michael Förtsch | PS3M 01/09, Seite 71
Wer sich von derart kariesverdächtigem Süßkram angezogen fühlt, originelle Ideen schätzt oder einfach mehr vom bekannten Gameplay wünscht, sollte hier unbedingt ein bisschen rumkugeln.
84
# Daniel Frick | spieletipps.de
"Loco Roco 2" erfindet das Rad nicht neu. Warum auch? Zumindest für eine Fortsetzung kann man locker an dem durchgeknallt-innovativen Spielprinzip festhalten. Review lesen
80
# Martin Weber | GBase
Man kann sie lieben oder ignorieren, irgendetwas dazwischen gelingt den wenigsten. Dafür polarisiert die Präsentation doch zu sehr. Was man aber keinesfalls machen kann, ist dem Game die Qualität absprechen. Review lesen
80
# Peter Konhäusner | GamingXP
Einen Multiplayer-Modus gibt es noch immer nicht – und obwohl mir für einen Nachfolger (wiederum ähnlich wie bei "Patapon 2") zu wenige Neuerungen enthalten sind, gefällt mir die Aufmachung und das Spielprinzip noch immer sehr gut. Review lesen
80
# Dennis Leschnikowski | GamingMedia.de
Dank der neuen Fertigkeiten sowie der frischen Features, die vor allem dem eigenen Sammeltrieb zugute kommen, stellt LocoRoco 2 einen sinnvoll verbesserten Nachfolger dar, der den größten Teil seines Reizes auch dieses Mal aus der einsteigerfreundlichen Spielmechanik und dem ungemein sympathischen Stil bezieht. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Was denkst du über dieses Spiel? Schreibe einen eigenen Kommentar.

chris2002 gibt 9 Punkten:
Man mag es kaum glauben aber das Spiel macht richtig Spaß. Man sollte sich da vom äußeren Erscheinungsbild nicht täuschen lassen. Die Level sind toll konstruiert, bieten viel Spaß, und auch das Bauen des Mui-Mui Hauses kann an die PSP fesseln (wenn auch nicht sehr lange). Eines der besten Spiele der PSP.

Metawertung basierend auf 20 Rezensionen
87/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#