Donkey Kong Jet Race (Wii) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Donkey Kong Jet Race (Wii)

Entwickler: PaonPublisher: NintendoUSK: Ab 6 JahreDatum: Jan. 25, 2008

22 Rezensionen der Presse

79
# André Kazmaier | MAN!AC 02/2008, Seite 50
Wer darüber hinwegsehen kann, erhält einen kurzweiligen Fun-Racer, der durch sein Boost-System [...] mehr Tiefe parat hält als zunächst ersichtlich.
79
# ComputerBild Spiele 03/2008, Seite 74
Hier stecken wilde Rennen und jede Menge Spaß drin. Dass die Steuerung etwas ungenau arbeitet, lässt sich verschmerzen [...]
74
# Michael Sosinka | Gamezone
[...] ein weiterer Fun-Racer, der durchaus in Ordnung geht, jedoch auch schnell wieder an Reiz verliert. Darüber täuschen auch nicht die mit viel Liebe zum Detail erstellten Kurse und bekannten Charaktere hinweg. Review lesen
70
# Markus Rehmann | Bravo Screenfun 03/2008, Seite 44
Wer schon immer mal einen Affen steigen lassen wollte oder unbedingt jeden Funracer braucht, wird trotzdem eine Zeit lang passabel unterhalten. Alle anderen Spaßraser warten lieber auf das angekündigte Wii-"Mario-Kart".
70
# Bernd Fetsch | süddeutsche.de
Ein wenig Abwechslung hätte dem Renngeschehen gut getan. Und weil die Idee mit der erhöhten Schlagzahl bei der Steuerung nicht aufging, sei allen Wii-Besitzern empfohlen, auf das neue "Mario Kart Wii" zu warten. Das erscheint im Sommer diesen Jahres und verspricht ein echter Dauerbrenner zu werden ... Review lesen
69
# Björn Seum | Wii Magazin 02/2008, Seite 38
Hier ist alles irgendwie etwas zu langsam, zu langweilig und zu simpel. [...] Geschwindigkeitsfanatiker mit Nintendo-Hang müssen weiterhin auf Mario Kart warten. Oder eben mit dem Mängeln des Affen-Racers leben.
69
# Christoph Kraus | NZone 2/2008, Seite 54
Das ständige Rütteln zehrt an der Kraft des Spielers, die Abfrage der Fuchtelkommandos erfolgt manchmalnicht allzu präzise und die Strecken sind etwas lustlos gestaltet.
65
# Matthias Regge | GamePro 03/2008, Seite 61
Die Steuerung sorgt aber dafür, dass die technisch ansonsten solide Raserei schnell an Reiz verliert. Ein Online-Modus fehlt dem Titel obendrein.
61
# Stefan Hornig | gamesmania.de
Donkey Kong Jet Race ist der klare Tiefpunkt der Donkey Kong Franchise. Durch die verhunzte Steuerung und das lahme Tempo, kommt nie ein rasantes Fahrgefühl auf. Review lesen
61
# Johannes Krohn | AreaGames
Lässt man die unterdurchschnittliche Optik mal außen vor, bleibt also ein zeitweilig ganz witziger, ziemlich uninspirierter Fun-Racer, der nichts, aber auch gar nichts besser oder auch nur so gut macht, wie der Genre-Primus Mario Kart. Review lesen
60
# Severin Auer | GBase
Leider ist auch das Streckendesign nicht über alle Zweifel erhaben und statt dass ein echtes Renn-Feeling aufkommt, befindet man sich in einem hektischen Hindernislauf. Wer mit diesen Schwächen leben kann, bekommt dennoch ein kurzweiliges und spassiges Rennspiel geboten [...] Review lesen
60
# Markus Schnittka | wiiinsider.de
Mit dem kommenden Fun-Racer-König im Anmarsch und den vielen kleinen Design-Patzern kann Donkey Kong Jet Race trotz teils sympathischer Charaktere, toller Hintergrundmusik, vielen Strecken, Spielmodi und Extras nicht wirklich überzeugen. Review lesen
60
# Sebastian Küpper | GamingMedia.de
Donkey Kong Jet Race kann den hohen Standard des Rennspieleinstandes der Affensippe nicht im geringsten halten und kann trotz ungewöhnlicher Spielidee nicht überzeugen. Wer wirklich ein großer Fan der Afffen ist, kann einen Blick riskieren, weil das Spiel keine extremen Mängel aufweist, aber das minimalistische Spielprinzip weiß kaum zu überzeugen. Review lesen
59
# Marc Heiland | Looki Games
Wäre Donkey Kong, wie ursprünglich vorgesehen, noch auf dem Game Cube erschienen, der Titel hätte durchaus Potential gehabt, um die eine oder andere Party zu rocken. Doch die Umsetzung für die Wii wirkt zum Teil recht lieblos, unterfordert Profis und lässt den Spieler nicht das Gefühl loswerden, als wolle Nintendo die Lizenz einfach weiter ausschlachten, komme was da wolle. Review lesen
59
# Verena Gebauer | spieletipps.de
Ich bin ein Star – holt mich hier raus! So ähnlich dürfte Donkey Kong schreien, wenn er die Qualität von Nintendos neuem Fun-Racer mit seinem Namen verbunden sieht. Bis auf Kinder bis 10 Jahren kann ich mir keine Zocker vorstellen, die an der ungenauen Trommelsteuerung ihren Spaß finden werden [...] Review lesen
58
# Jan Höllger | Gameswelt
Doch mal abgesehen von dem mauen Streckendesign und der veralteten Technik geht das Steuerungskonzept mit dem Trommeln zum Beschleunigen absolut nicht auf. Immer wieder interpretierte das Spiel unsere Bewegungen falsch und nach fünfzehn Minuten zocken fallen einem fast die Hände ab. Review lesen
57
# Andreas Müller | gamona.de
Wäre das Spiel eine Banane, wäre es vermutlich noch tiefgrün. Statt ausgereiftem Gameplay servieren die Entwickler hier ein paar Spielmechaniken, die auf Unverständnis stoßen. Review lesen
55
# Katharina Reuss | Games aktuell März 2008, Seite 82
Die Optik wartet nicht etwa mit einem prachtvollen Dschungel, sondern mit matschigen Texturen und langweiligen Streckenthemata auf. Die tumbe Trommelsound aus der Wii-Fernbedienung sorgt außerdem dafür, dass man das Spiel schneller wieder beiseite legt, als Donkey Kong "Banana" rufen kann. Artikel finden
47
# Denis Brown | Onlinewelten
Noch eine Stunde mehr mit Donkey Kong Jet Race und ich stünde am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Das gesamte Konzept ist einfach nicht zu ertragen und von Rennspaß kann man kaum sprechen. Review lesen
45
# Jano Rohleder | splashgames.de
Was will man mit einem "Fun-Racer", der weder "Fun" noch wirkliches "Racing-Feeling" bietet? Das Spiel ist wieder einmal ein Titel, der zeigt, dass Kong eben nicht gleich Kong ist. Review lesen
40
# Thorsten Wiesner | golem.de
Wer auf eine Quasi-Fortsetzung von Diddy Kong Racing gewartet hat, sollte lieber schon mal das alte N64 wieder auskramen. Donkey Kong Jet Race wird dem großen Namen nicht mal ansatzweise gerecht und enttäuscht mit Bedienungsmängeln ebenso wie mit schwachem Kursdesign. Review lesen
38
# Paul Kautz | 4players.de
Tadaaaa - wir präsentieren Donkey Kong Jet Race: Eine Art Mario Kart in der Luft, mit Affen samt Bongos. Nur ohne Bongos, stattdessen mit einer Fuchtelsteuerung, die die Bezeichnung "schwammig" nicht mehr verdient hat - über weite Teile fühlt man sich weniger als Affe mit Raketenbongos, sondern vielmehr wie eine betrunkene Flipperkugel. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 22 Rezensionen
61/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#