Soul Calibur Legends (Wii) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Soul Calibur Legends (Wii)

Entwickler: NamcoPublisher: Namco BandaiUSK: Ab 12 JahreDatum: Aug. 28, 2008

20 Rezensionen der Presse

76
# Bettina Furian | NMag #29, Seite 20
[...] bietet Spielspaß für jeden Anhänger dieses Genres.
70
# Peter Schmidt | Onlinewelten
Soul Calibur Legends macht einiges falsch [...]. Und trotzdem hört man nicht auf: [...] Das motivierende Klassensystem, die Möglichkeit, neue Waffen zu gelangen und vor allem die spektakulären Bosskämpfe können eine Menge der stupiden Haudrauf-Action kompensieren. Review lesen
66
# Frank Keilacker | gamaxx
"Soul Calibur Legends" war das erste Spiel im Test, das nicht nur geistige, sondern auch körperliche Schmerzen verursachte. Die ständig gleichen Bewegungen der Wiimote gingen doch stark auf die Handgelenke. Review lesen
65
# Markus Schnittka | wiiinsider.de
Dieser Versuch ist zwar nicht komplett gescheitert und bietet einige nette Ansätze, vermag es aber nicht auf Dauer zu überzeugen. Dazu fehlt es vor allen Dingen an spielerischer Abwechslung, denn mit der Zeit wird das Wii-Remote-Geschüttel eintönig. Review lesen
64
# Sebastian Stange | NZone 10/2008, Seite 52
Es macht nur bedingt Spaß, sich durch die öden Levels zu prügeln. Zu wenig Spieltiefe bietet der Titel, zu schnell stellt sich Routine ein und zu altbacken wirkt die Technik.
64
# Nino Kerl | GamePro 11/2008, Seite 66
In den ersten zehn Spielminuten macht Soul Calibur Legends trotz schlechter Optik tatsächlich noch Spaß. Bereits in der zweiten Mission sehnt ihr euch jedoch nach Abwechslung zum lahmen Wiimote-Gefuchtel.
62
# Simon Furkert | eXp.de
[...] schon nach gut einer Stunde fing ich an mich zu langweilen, denn alles schien sich zu wiederholen. Vor allem bei den Leveln machte sich dies bemerkbar und die Vorhersehbarkeit der Gegner stellt auch keine Ausnahme dar. Review lesen
60
# gamesTM 11/2008, Seite 64
[...] langweilt auf Dauer selbst den unerfahrensten Action-Freund. Und auch bei Optik und Sound hat die Wii-Konsole deutlich mehr zu bieten.
60
# Stefan Hornig | gamesmania.de
Schnöde Texturen, langweiliges Leveldesign, und eine lachhafte Inszenierung. Auch die bekannten Soul Calibur Charaktere können die vielen Schwächen trotz schicker Animationen nicht kompensieren. Review lesen
56
# Michael Sosinka | Gamezone
Die lieblos dahin geklatschten und immer gleichen Level, das unspektakuläre und wenig fordernde Kampfsystem, die hirntoten Gegner, die grottige Präsentation sowie die urzeitliche Grafik tun der Marke Soul Calibur sicherlich keinen Gefallen. Review lesen
55
# Matthias Schmid | MAN!AC 02/2008, Seite 63
Helden und Steuerung top, Leveldesign und Optik flop - was bleibt, ist Mittelmaß.
53
# Benjamin Kegel | Wii Magazin 06/2008, Seite 56
Wer Soul Calibur II vom GameCube her kennt, muss leider mit einem tränenden [sic] Auge zugeben, dass dieses dort besser ausgesehen hat als nun das Wii-Stelldichein.
50
# Patrik Nordsiek | GBase
Leider ist abgesehen von der guten Steuerung wenig übrig geblieben. Vor allem aber das uninspirierte Leveldesign macht mich wütend. [...] Abwechslung sieht anders aus. Review lesen
50
# Bernd Fetsch | süddeutsche.de
Das mag anfangs recht kurzweilig sein - spätestens nach zwei Missionen wird's jedoch schrecklich öde, weil die Entwickler überdeutlich auf Masse statt Klasse setzen und letztlich immer dieselben Feindtypen aufmarschieren lassen. Viel zu selten wird das Dauergekloppe durch - Hoppla! - Fallen oder kleinere Rätsel unterbrochen. Review lesen
48
# Matthias Schmid | M! Games 11/2008, Seite 61
Trotz der charismatischen Kämpfer enttäuscht es auf ganzer Linie: Blöde Gegner watscheln durch matschig texturierte Areale und harren ihrer Exekution, eine hanebüchene Story umrahmt das eintönige Gekloppe. Artikel finden
45
# Jens Bischoff | 4players.de
Absolut nichts, was die Serie sonst auszeichnete, findet sich hier wieder. Die Kämpfe sind öde, die Inszenierung ist völlig unspektakulär und der Spielverlauf ist ein Zyklus endloser Langeweile, der nur von wenigen Bossfights kurz durchbrochen wird. Review lesen
40
# Stefan Lehmler | userrankings.com
Soul Calibur Legends ist ein solides Grundgerüst für ein ordentliches Spiel, versagt auf Dauer allerdings an den extrem abwechslungsarmen Fights und dem schlechten Leveldesign. Review lesen
40
# Sebastian Küpper | GamingMedia.de
Soul Calibur Legends ist definitiv keine Legende unter den Soul Calibur-Titeln, sondern langweilt mit eintönigem Leveldesign und nervt mit einer unmöglichen Kameraführung. Unterdurchschnittliches Gameplay, gepaart mit mittelmäßiger Technik sorgen dafür, dass Soul Calibur Legends selbst für Fans keine Empfehlung wert ist. Review lesen
40
# Alexander Laschewski-Voigt | AreaGames
Uninspirierte Spin-Offs sind ja nichts neues, aber das ist wirklich so eine unverschämte Verwurstung, das mir nichts mehr dazu einfallen mag. Review lesen
30
# Nedzad Hurabasic | eurogamer.de
Prügelspaß definiere ich definitiv anders als eine langweilige, endlose Wiederholungsschleife. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 20 Rezensionen
54/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#