Animal Crossing: Let's go to the City (Wii) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Animal Crossing: Let's go to the City (Wii)

Entwickler: NintendoPublisher: NintendoUSK: Keine Einschränkung (ab 0 Jahre)Datum: Dez. 5, 2008

21 Rezensionen der Presse

90
# Alexander Geltenpoth | SFT Magazin 01/09, Seite 99
87
# Bravo Screenfun 02/2009, Seite 27
87
# Christoph Kraus | NZone 01/2009, Seite 36
Alles, was ihr im Dorf anstellt, treibt keine Story voran, füllt keine Magieleiste und gibt auch keinen Punktebonus. Ihr seid euer eigener Herr! Neuerungen gibt's zwar nicht viele, aber immerhin erlebt die Kommunikation mit WiiSpeak eine neue Qualitätsebene.
82
# Eric Ebelt | NMag #32, Seite 8
Großartige Neuerungen vermisst man in dem Spiel dennoch - bei der nächsten Episode muss Nintendo mehr bieten!
81
# ComputerBild Spiele 01/2009, Seite 105
Ein detailverliebter Titel, der völlig ohne Hektik und Action auskommt.
80
# Julia Bitu | Looki Games
[...macht] immer noch sehr viel Spaß, auch wenn das Gameplay längst nicht mehr so frisch daherkommt. Ein paar mehr Neuerungen könnten der Serie aber nicht schaden. Review lesen
80
# Sandra Friedrichs | spieletipps.de
[...] bisher das beste Animal Crossing und für jeden Serien-Neuling einen Blick wert. Besitzt ihr aber die DS- oder Gamecube-Version und habt erst vor kurzem die virtuelle Welt verlassen, droht euch die Gefahr, von "Let's go to the City" gelangweilt zu werden. Review lesen
80
# Jan Walenda | GamePro 02/2009, Seite 53
Die Optik der Stadtsimulation ist eher durchschnittlich, die Wii hat deutlich mehr drauf.
79
# Andreas Keser | Gamezone
[...] zwar immer noch ein sehr unterhaltsames Spiel, das einen enormen Umfang bietet und viele Stunden Freude bereiten kann, aber es fehlen die echten Innovationen. Review lesen
78
# Jan Wöbbeking | 4players.de
Vorsicht, Animal Crossing ist einer der schlimmsten Zeitfresser der Videospielgeschichte! Auch in der aktuelle Wii-Adaption verliert ihr euch schnell in der Bilderbuchidylle der eigenen Traumstadt. Review lesen
78
# Oliver Ehrle | M! Games 02/2009, Seite 48Artikel finden
76
# David Stöckli | Gameswelt
So spassig und süchtig machend die Spielidee mit seinem Daily-Soap-Konzept auch ausfällt: So richtig motivierend ist es nicht, noch einmal die gleichen oder ähnlichen Aufgaben in einem gleichen oder ähnlichen Szenario zu absolvieren und schon wieder seine Schulden bei Nook abzustottern. Review lesen
76
# Hanns Peter Glock | ConsolPlus #4, Seite 58
Neulinge, die den Trip ins tierische Dorf erst mit dieser Auskopplung wagen, erwartet das beste AC bislang, alle anderen sollten sich jedoch genau überlegen, ob sie noch einmal 50 bis 70 Euro ausgeben, um das gleiche Spiel nun auch auf der Wii zu zocken.
75
# Marco Cabibbo | Wii Magazin 01/2009, Seite 46
Somit versprüht LgttC denselben Charme wie die Vorgänger, wirklich Neues wird abseits vom netten Online-Gedanken jedoch nicht geboten. Und dass die Technik mittlerweile schon etwas in die Jahre gekommen ist, lässt sich ebenfalls nicht verleugnen.
75
# Christian Leuenberg | wiiinsider.de
Animal Crossing: Let's go to the City ist zwar zweifelsohne der bisher stärkste Teil der Serie, weil er in Summe gesehen die meisten Features mitbringt, für Kenner der Reihe jedoch eine kleine Enttäuschung aufgrund der wenigen Neuerung. Review lesen
75
# Thorsten Hofmann | Zocker Heaven 01/2009, Seite 12
Die Grafik ist nach wie vor auf dem Stand von vor vier Jahren, worüber Fans der knuddeligen Tiere im Spiel hinwegsehen können.
74
# GamingXP
Auch auf der Wii überzeugt "Animal Crossing" wie anno dazumal auf dem Gamecube. Review lesen
73
# Katharina Reuss | Games aktuell Februar 2009, Seite 78
Wer die Vorgänger nicht gespielt hat, darf auf die Wertung gerne zehn Prozentpunkte addieren. Allen alten Animal Crossing-Hasen wird diese Stadtrundreise aber zu wenig Neuerungen bieten. Artikel finden
70
# Gerd Hilber | süddeutsche.de
Das alles klingt absurd, hanebüchen, unsinnig. Ist es auch. Nur kommt man - wie bei den "Sims" - nicht mehr so schnell von diesem drolligen Kaff los, das von allerlei schrägen Tieren bewohnt wird. Review lesen
70
# Alexander Bohn | eurogamer.de
Let's go to the City ist unumstößlich das bislang beste Animal Crossing und es ist schön, dass man es nun noch direkter mit anderen teilen kann. Aber ein wirklich neues Spiel ist es nicht. Als Freund der Vorgänger kommt man sich vor wie in einem kleinen Update. Review lesen
70
# Sebastian Küpper | GamingMedia.de
Wirkliche Fans der Reihe können natürlich bedenkenlos zugreifen und wer noch nie ein Animal Crossing gespielt hat, dürfte auch einige Stunden Spaß mit Let's Go to the City haben, wer aber bereits Erfahrung mit der Reihe hat, aber ein frisches Erlebnis erwartet, sollte eher Abstand von Let's Go to the City nehmen. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 21 Rezensionen
77/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#