FaceBreaker: K.O. Party (Wii) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

FaceBreaker: K.O. Party (Wii)

Entwickler: EA CanadaPublisher: Electronic ArtsUSK: Ab 16 JahreDatum: Nov. 13, 2008

12 Rezensionen der Presse

82
# Björn Rohwer | NMag #31, Seite 21
Bisher gab es kein so witzig gemachtes Boxspiel auf der Wii. Während die anderen Boxspiele für die Wii alle mit einem klaren KO aus dem Ring steigen, ist Facebreaker in (fast) jeder Hinsicht gut gelungen.
75
# Sebastian Heise | NZone 01/2009, Seite 59
Schüttel, schüttel, Knockout. Pures Arcade-Boxen - nur für ein kurzes Funmatch zu zweit zu empfehlen!
71
# Wolfgang Korba | Gameswelt
Man muss dem Spiel zugute halten, dass die Steuerung funktioniert, auch wenn die rasanten Kämpfe dann trotzdem nicht selten zu sinnentleertem Gefuchtel führen. Leider kann der Umfang nicht mit der Vielfalt der Schläge und der sehenswerten Präsentation mithalten. Review lesen
68
# GamingXP
Ansonsten ist "Facebreaker K.O. Party" ein amüsantes Spiel, bei dem Sie sich mit Freunden messen oder dem virtuellen Gegner ein paar Prügel verpassen können. Review lesen
66
# Mathias Preuß | spieletester.com
[...] der Schwierigkeitsgrad [ist] ein Garant für Frust, der leider absolut demotiviert und in Verbindung mit der Schnelligkeit des Spiels zu wildesten Fuchtelorgien verführt. Review lesen
63
# Michael Krosta | 4players.de
Der Schwierigkeitsgrad ist auch auf Wii immer wieder bestialisch hoch, doch vor allem mit zwei oder mehr Spielern ist Facebreaker K.O.-Party für eine kleine Boxrunde zwischendurch immer wieder gut [...] Review lesen
62
# Marco Cabibbo | Wii Magazin 01/2009, Seite 56
Ein glatter Facebreaker. Und zwar für den Spielspaß und die Handhabung.
62
# Steffen Salomon | Looki Games
Facebreaker K.O. Party, das sind schnelle und unkomplizierte Box-Gefechte. [...] Nur ebbt die Motivation immer wieder schnell ab, da die Kämpfe einfach zu wenig Abwechslung und Tiefe bieten. Review lesen
61
# Thomas Pfnür | Gamezone
[...] Alles kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es "Facebreaker K.O. Party" auch weiterhin an einem tiefgängigen Gameplay, deutlich mehr Umfang, einem annehmbaren Schwierigkeitsgrad und einfach über weite Strecken am Spielspaß fehlt. Review lesen
60
# Peter Schmidt | Onlinewelten
Mit einem Schwierigkeitsgrad, der jenseits von Gut und Böse liegt, hat man es den Spielern verwehrt, auch im Solo-Part Spaß haben zu können. Die breite Masse wird sich bereits nach wenigen Kämpfen eingeschüchtert [...] Review lesen
60
# Martin Pluschke | spieletipps.de
[...]so herrlich strange und abgefahren die Charaktere und die Schauplätze auch in Szene gesetzt sind, so abgefahren ist leider auch die Steuerung. Dieses Manko ist ein echter Tiefschlag im Einzelspielermodus, da hierdurch der Spielspaß erheblich geschmälert wird. Review lesen
50
# Nico Trendelkamp | GamingMedia.de
Die Steuerung ist zwar ordentlich umgesetzt, aber viel zu anstrengend, um das Spiel länger als eine Stunde am Stück zu spielen. Hier wäre der Einsatz von ein paar mehr Knöpfen wünschenswert gewesen. Leider ist auch der Umfang sehr begrenzt. Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 12 Rezensionen
65/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#