Okami (Wii) - Alle Tests, Rezensionen, Wertungen // critify

Okami (Wii)

Entwickler: Clover StudioPublisher: CapcomUSK: Ab 12 JahreDatum: Juni 13, 2008

25 Rezensionen der Presse

100
# Sebastian Stange | Wii Player 07-09 2008, Seite 38
Okami ist ein Kunstwerk - optisch wie spielerisch. [...] Schön wie ein Gemälde, fesselnd wie ein gutes Buch und umfangreich wie ein Heldenepos.
95
# Daniel Amstutz | GBase
Capcom nahm sich ein Herz und brachte das dank der innovativen Steuerung wie für Nintendos Konsole gemachte Okami heraus. Dabei ist die wunderschöne Grafik erhalten geblieben und sogar leicht verbessert worden. Review lesen
92
# Martin Woger | Gamezone
Clover Studios Vermächtnis bietet Euch etwas an, was nur wenige Spiel tun: Eine tiefgehende emotionale Erfahrung, verpackt in ein handwerklich ausgereiftes und beinahe fehlerfreies Spieldesign. Review lesen
92
# Richard Olbrecht | spieletipps.de
Bereits als ich zum ersten Mal von dem Spiel gehört habe, träumte ich davon, es einmal auf der Wii spielen zu dürfen. Und nun, wo es endlich soweit ist, wurde ich in meinen Erwartungen nicht enttäuscht. "Okami" hat meiner Meinung nach "The Legend of Zelda: Twilight Princess" vom Thron gestoßen. Review lesen
91
# Dirk Althoff | Wii Magazin 04/2008, Seite 44
Wer immer noch Zweifel hegt, ob Videospiele wirklich Kunst sind, der kennt dieses Meisterwerk noch nicht. Ein Spiel, das sich jeder passionierte Zocker schuldig ist.
91
# Jörg Luibl | 4players.de
Dieses einzigartige Spiel ruht zwar auf dem klassischen Gerüst von freier Erkundung, Kampf und Belohnung, aber es ist stilistisch einzigartig, in seinem Weltdesign märchenhaft interaktiv und aufgrund der Maltechnik erfrischend innovativ. Ich bin hin und weg, schlichtweg begeistert. Review lesen
91
# Michael Hambsch | splashgames.de
Obwohl Okami schon seit zwei Jahren für die PS2 erhältlich ist, merkt man dies dem Spiel nicht an. Im Gegenteil, die Wii-Version spielt sich noch einen Tick besser. Okami bietet etwa dreißig Stunden Spielspaß. Review lesen
91
# Bravo Screenfun 07/2008, Seite 22
Zum einen habt Ihr noch nie eine so prachtvolle Cell-Shading-Optik erlebt, an der Ihr euch - nachdem Ihr die Umgebung wieder in ein Blütenmeer verwandelt habt - kaum satt sehen könnt.
90
# Bernd Neuke | eXp.de
Die Wiimote bringt frischen Wind in das Gameplay, dadurch wirkt der Einsatz des Pinsels noch intuitiver. Bereits auf der PS2 war Okami eines der besten Adventures, was für die Wii-Version genauso zählt. Review lesen
90
# Sebastian Thor | Onlinewelten
Freut euch auf ein kreatives Wolfabenteuer mit Tiefgang, ein traditionsreiches Videospiel-Märchen voller Melancholie und Tragik. Und doch schwingt hier dank Sidekick Issun sowie all den liebevoll ausgearbeiteten Nebenfiguren so viel Wortwitz, so viel gute Laune abseits der ernsten Grundthematik mit, dass man hin- und hertorkelt zwischen Weinen und Gelächter, amüsiertem Grinsen und tiefem Grübeln. Review lesen
90
# Sebastian Stange | NZone 07/2008, Seite 48
[...] denn die wunderschöne Spielwelt und Tusche-Look, das clevere Gameplay und die humorige Story haben mich vollends in ihren Bann gezogen.
90
# Nico Trendelkamp | GamingMedia.de
Dennoch kann dieses Spiel jedem ans Herz gelegt werden, der ein frisches Adventure spielen möchte und sein Bewusstsein für die Natur stärken will. Review lesen
90
# David Stöckli | Gameswelt
"Okami" ist trotzdem ein Meisterwerk, das in jede Spielsammlung gehört. Wer "The Legend of Zelda: Twilight Princess" mochte und keine Japanophobie hat, wird Capcoms Abenteuer rund um die göttliche Wölfin nicht so schnell zur Seite legen. Review lesen
90
# Thomas Wiesseckel | AreaGames
Gefesselt saß ich vor dem Fernseher und wollte einfach nicht aufhören, den Stil und das unglaubliche Gameplay auf mich wirken zu lassen. Review lesen
89
# ConsolPlus #16, Seite 14
Muss man gespielt haben!
88
# Katharina Reuss | Games aktuell Juni 2008, Seite 80
Die Malerei-Einlagen sind natürlich wie geschaffen für die Wii-Fernbedienung und funktionieren besser als auf der PS2. Dafür ist die Kontrolle über Amaterasu mit dem Controller einfacher. Artikel finden
88
# Riad Oelschlägel | Looki Games
Durch die große Welt, die hervorragende Geschichte und das surreale, aber dennoch aussagekräftige Gesamtkonzept wird der Titel so gut, wie nie langweilig, besticht durch wunderschöne Grafiken, tolle Sounds und ein ausgefallenes Gameplay. Review lesen
88
# Nino Kerl | GamePro 06/2008, Seite 61
Die außergewöhnliche Optik, eine märchenhafte Geschichte, viele drollige Charaktere und zahlreiche witzige Ideen sorgen für eine wunderschöne Reise ins alte Japan.
88
# Matthias Heilig | NMag #28, Seite 13
Das wirklich schöne an Okami ist die stimmige Welt, die durch den einzigartigen Cel-Shading-Grafikstil erzeugt wird. Auch die Geschichte und die zahlreichen Rätsel wissen zu überzeugen [...]
87
# André Kazmaier | MAN!AC 07/2008, Seite 57
[...] dichte Atmosphäre und traumhafte Inszenierung sind zeitlos. Wir bevorzugen trotzdem die PS2-Version.
85
# Nicholas Buracas | gamesTM 07/2008, Seite 62
Hingucker ist natürlich die abstrakte Pastell-Grafik. Sie wirkt auf Screenshots chaotisch und unübersichtlicht [sic], in Bewegung aber einzigartig, passend und vor allem wunderschön.
85
# Jan Höllger | gamesmania.de
Mit Ausnahme des schon angesprochenen Kritikpunktes der fehlenden Sprachausgabe ist die Präsentation von Okami eine Wucht. Review lesen
85
# Christian Leuenberg | wiiinsider.de
Die eigentliche Story des Spiels war vor rund anderthalb Jahren bereits spannend und ist es selbstverständlich heute immer noch – dazu die wunderschöne Optik und der tolle Soundtrack fesseln den Spieler vor die Konsole. Ein episches Abenteuer mit gut 20 Stunden Spielzeit, jedoch mit einem sehr fairen Schwierigkeitsgrad. Review lesen
80
# Tanja Menne | eurogamer.de
Ja, Okami ist immer noch wunderschön, betörend, einzigartig in seiner Inszenierung. Die Geschichte um Tod und Leben ohne Zweifel einer der schönsten, die je erzählt wurde. Aber es krankt auf Nintendos Konsole an der Steuerung, die in einigen Bereichen ein zu präzises Handling voraussetzt. Review lesen
77
# ComputerBild Spiele 07/2008, Seite 75
Der künstlerische Grafikstil, schöne Effekte und die malerische Landschaft versetzen Sie in eine beeindruckende Fabelwelt.

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 25 Rezensionen
88/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#