Warhammer 40.000: Dawn of War - Soulstorm (PC)

Entwickler: Iron Lore EntertainmentPublisher: THQUSK: Ab 16 JahreDatum: März 7, 2008

21 Rezensionen der Presse

84
# André Linken | Gameswelt
Die neuen Fraktionen reihen sich brav in das Gefüge ein und im Multiplayer-Modus fliegen nach wie vor die Fetzen. Doch die Kampagne bietet abseits der Hauptmissionen (von denen es nur eine Hand voll gibt) viel zu wenig Abwechslung, als dass es letztendlich noch für einen Award reichen würde. Review lesen
84
# Dennis Blumenthal | PC Action 05/2008, Seite 84
Tolle Erweiterung mit neuem Stoff für Dawn of War-Anhänger.
83
# Sebastian Pfeiffer | spieletest.at
Auf Dauer könnte es auch ein wenig langweilig werden, doch glaube ich machen das die Multiplayer Gefechte wieder wett. Wer auf Strategie mit Taktikanspruch steht, sollte sich dieses Spiel definitiv einmal ansehen. Review lesen
83
# Andreas Müller | gamesmania.de
Die neuen Fraktionen wurden sehr gut ausgearbeitet und nahtlos integriert. Auch der Kampagnenmodus garantiert gute und stundenlange Unterhaltung. Review lesen
83
# Bernd Fetsch | süddeutsche.de
Auch wenn die temporeichen Scharmützel über weite Strecken nach dem bewährten Schema ablaufen, haben sich die Macher eine schöne Motivation einfallen lassen: Gewonnene Schlachten werden unter anderem mit besonderen Ausrüstungsgegenständen für den eigenen Commander und besonders starken Elite-Truppen belohnt. Review lesen
82
# Michael Promok | GamingXP
Multiplayer-Strategen sollten auf jeden Fall einen Blick riskieren und Fans können die Wartezeit auf "Dawn of War II" etwas verkürzen. Review lesen
81
# Sandro Odak | Gamezone
Spielerisch hat sich also einiges getan, auch der Umfang lockt mit 114 Karten Spieler an. Inhaber der drei Vorgänger werden hiervon jedoch viele schon kennen, neu sind de facto "nur" 29. Technisch ist aber leider ein Stillstand zu verbuchen [...] Review lesen
80
# Philipp Dubberke | Gamestar März 2008, Seite 90
So spielt sich Soulstorm eben: schnell, schwer und manchmal frustrierend. Doch der Sieg schmeckt deutlich süßer, wenn man ihn hart erkämpft hat.
80
# Tobias Kuehnlein | GBase
Neue Impulse halten sich auch beim dritten Dawn of War-Pack in Grenzen. Statt dessen setzt man auf Altbewährtes. Immerhin, zahlreiche neue Einheiten und zwei neue Parteien sorgen für etwas frischen Wind, die effektreich inszenierten Basisschlachten heben sich angenehm vom übrigen Erobern und Zerstören ab. Review lesen
79
# gamesTM 06/2008, Seite 69
Optisch und akustisch bleibt sich die Serie treu. Trotz KI-Macken macht das alles weiterhin Spaß.
78
# Manuel Tants | splashgames.de
Hinzu kommen unschöne technische Probleme und übermäßig lange Ladezeiten. Einer der größten Vorzüge der Dawn of War-Serie ist und bleibt jedoch die hohe Anzahl der Fraktionen, die sich recht unterschiedlich spielen, dabei aber trotzdem relativ ausbalanciert sind. Review lesen
78
# Florian Wittling | gamaxx
Soulstorm bietet solide Einzelspielerkost und ist für Multiplayer-Schlachten aufgrund der zwei neuen Fraktionen spielenswert. Die Flugeinheiten sind ohne Patches noch recht sinnlos, aber hier wurde ja Abhilfe geschaffen. Review lesen
78
# Ansgar Steidle | PC Games 05/08, Seite 106
Nach wie vor fasziniert mich das raue Warhammer-Universum. [...] Bei dieser quasi vierten Wiederholung zieht mich das Spiel aber längst nicht mehr so ins Geschehen hinein [...]
78
# Tim Ahlert | Mega-Gaming
Im Gegensatz zu den üblichen Missionen des Spiels heben sie sich positiv ab. Allerdings auch im Schwierigkeitsgrad, der in der gesamten Erweiterung sehr hoch angesetzt worden ist. Review lesen
77
# Christopher Link | Looki Games
Gerade eine gut erzählt Geschichte hätte vielleicht, aber auch nur vielleicht darüber hinwegtäuschen können, dass ich im Einzelspielermodus quasi nichts anderes mache, als im normalen Geplänkel abseits der Kampagne. Review lesen
77
# Sebastian Weber | krawall.de Gaming Network
[...] die optimale Erweiterung für "Dawn of War"-Fans, die einfach nicht genug bekommen können. Kein Wunder also, dass sich der Anspruch des alleine lauffähigen Expansion Packs primär an Fortgeschrittene und Profis richtet. Review lesen
77
# Andreas Müller | DemoNews.de
Für Fans ein Muss, Neueinsteiger sollten sich das Hauptprogramm besorgen. Das lohnt sich noch heute. Review lesen
76
# Benedikt Wager | gamers.at #13, 05/08, Seite 88
[...] leider keine Offenbarung auf dem RTS-Sektor. Fans von Warhammer 40.000 und von den bisherigen Dawn of War-Spielen sollten sich diese Stand-Alone-Expansion aber nicht entgehen lassen [...]
75
# Christian Häusler | GameCaptain
Die Grafik ist nach heutigen Maßstäben zwar nicht mehr so gut, dafür macht Dawn of War im Mehrspieler immer noch sehr viel Spaß, was auch durch die insgesamt 9 verschiedenen Völker begründet ist. Review lesen
70
# Kristian Metzger | eurogamer.de
[...] leider gabs das alles schon im Vorgänger. Das Gefühl der Innovation ist weg. Echte Fans werden mit der Erweiterung aber trotzdem ihren Spaß haben, denn die neuen Rassen sind hervorragend und machen den Multiplayer noch abwechslungsreicher. Review lesen
65
# Stefan Buechner | spieletipps.de
Ich kann es ganz ehrlich nicht verstehen, warum knapp vier Jahre nach dem fraglos tollen "Dawn of War" jetzt noch mal eine Erweiterung erscheint. Abgesehen von der veralteten Technik stört mich dabei aber am meisten, dass "Soulstorm" alle Schwächen des letzten Addons nahtlos übernimmt [...] Review lesen

Was unsere Besucher meinen

Es gibt noch keine Benutzermeinungen zu diesem Spiel. Du kannst das ändern!

Metawertung basierend auf 21 Rezensionen
78/100
Benutzer:
xx/10

(Werbung ausblenden)

#